Liberalization Policy

Höpner, Martin / Petring, Alexander / Seikel, Daniel / Werner, Benjamin

An Empirical Analysis of Economic and Social Interventions in Western Democracies. Reihe: WSI-Diskussionspapier, Nr. 192; November 2014.
Düsseldorf:  2014, ISSN: 1861-0625 (Print). 40 Seiten


Download

Abstract:


Political-economic classics of different schools agreed that capitalism inherently and inevitably leads to a decline of market principles. Analyzing indicators of liberalization policies for 21 OECD-countries in five economic and social policy fields, we demonstrate that Western industrialized countries are subject to a convergent trend towards market-creating policies. This stands in stark contrast to the theoretical expectations of classical works in the field of political economy. Since the first half of the 1980s at the latest, Western democracies have entered a new phase of economic liberalization. From a methodological perspective, our findings suggest that the methods for the causal analysis of convergent liberalization policies cannot be identical with the methods that have been used for analyzing the development and consolidation of the varieties of capitalism in the postwar era.



X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden