Top-Grafik

Einkommen und Einkommensungleichheit

Wie in vielen anderen EU-Staaten hat sich die Einkommensungleichheit in Deutschland über die letzten 20 Jahre deutlich verstärkt. Seit 2005 stagniert sie. Von einer Trendwende kann jedoch nicht gesprochen werden.

VERFÜGBARE HAUSHALTSEINKOMMEN IM REGIONALEN VERGLEICH

Das verfügbare Einkommen der privaten Haushalte ist das Einkommen, welches sie für ihren Konsum verwenden oder sparen können. Bezogen auf die Zahl der Einwohner, ist es ein Indikator für die Wohlstandsentwicklung in einem Land bzw. einer Region. Wie hat sich das verfügbare Einkommen entwickelt?  Wie groß sind die Unterschiede nach Kreisen in Deutschland? Analysen, Grafiken und eine interaktive Karte geben Auskunft. mehr ...

Analyse mit Grafiken, Tabellen, Erläuterungen (pdf)
Daten zum Download (xls)
interaktive Karte (Kreise)

Nominale Bruttohaushaltseinkommen, 2006-2017

Das nominale durchschnittliche Bruttomonatseinkommen der privaten Haushalte in Deutschland hat innerhalb der letzten Jahre stetig zugenommen. Im Jahr 2017 lag es bei 4.474 Euro. mehr ...

Download Grafik (png)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Reale Bruttohaushaltseinkommen, 2006-2017

Das durchschnittliche reale Bruttomonatseinkommen ist seit 2006 kontinuierlich, wenn auch nur schwach gestiegen. Der inflationsbereinigte Zuwachs zwischen 2015 und 2017 war mit 190 Euro, bzw. etwa 4,3 Prozent vergleichsweise stark.
mehr ...

Download Grafik (png)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Nominale Nettohaushaltseinkommen, 2006-2017

Die Nettoeinkommen der deutschen Haushalte sind nominal seit 2006 deutlich gestiegen: Im Ausgangsjahr lag das monatliche Einkommen im Durchschnitt bei 2.764 Euro. 2017 waren es 3.399 Euro. mehr ...

Download Grafik (png)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Reale Nettohaushaltseinkommen, 2006-2017

Gemessen in Preisen von 2015 lag das Nettohaushaltseinkommen im Jahr 2017 bei 3.332 Euro im Monat und war damit 177 Euro höher als im Jahr 2006. mehr ...

Download Grafik (png)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Nominale mittlere Nettoeinkommen, nach Haushaltsgröße, 2005-2017

Das mittlere monatliche Einkommen von Einpersonenhaushalten stieg innerhalb von zwölf Jahren um rund 36 Prozent auf 1.666 Euro netto im Jahr 2017. Für Familien mit zwei Kindern waren es 3.498 Euro. mehr ...

Download Grafik (png)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

Reale mittlere Nettoeinkommen, nach Haushaltsgröße, 2005-2017

Gemessen in Preisen von 2015, lag das mittlere Nettoeinkommen alleinlebender Personen 2017 bei 1.633 Euro. Das mittlere Nettohaushaltseinkommen von Familien mit zwei Kindern erreichte 3.429 Euro und hat sich damit seit 2005 um knapp 12,9 Prozent erhöht.
mehr ...

Download Grafik (png)
Download Daten (xls)
Grafik, Daten, Erläuterungen (pdf)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden