Top-Grafik

 

 
Leiharbeit im regionalen Vergleich

Die Leiharbeit ist eine Form der atypischen Beschäftigung. Kennzeichnend für diese Beschäftigungsform ist eine Dreiecksbeziehung zwischen Beschäftigten, Verleihbetrieben und Entleihbetrieben. Diese Beschäftigungsverhältnisse sind sehr häufig instabil und trotz einer Verbesserung in den letzten Jahren meistens niedrig entlohnt. In der Bundesrepublik bestehen erhebliche regionale Unterschiede hinsichtlich der Verbreitung von Leiharbeit.

WSI Policy Brief 35, 01/2020 (pdf)
Download Daten (xlsx)

Arbeitsmarktregionen im Vergleich

Leiharbeit ist gekennzeichnet durch niedrige Löhne und kurze Beschäftigungsverhältnisse. Im Zuge der Deregulierung des Arbeitsmarktes hat diese Form der atypischen Beschäftigung seit den 1980er Jahren stark zugenommen. Ende 2018 waren nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit 2,4 Prozent der Beschäftigten mit Wohnsitz in Deutschland in der Leiharbeit tätig. Die regionalen Unterschiede sind erheblich.

interaktive Karte

Löhne in der Leiharbeit

Die Tariflöhne in der Arbeitnehmerüberlassung sind zwischen 2010 und 2018 insbesondere im Osten schneller gestiegen als in der Gesamtwirtschaft. Die tatsächlich gezahlten Bruttostundenlöhne der Vollzeitbeschäftigten haben sich in der Branche ähnlich entwickelt. Trotzdem lagen Ende 2018 ca. 60 Prozent der Gehälter unter der Niedriglohngrenze.
mehr ...

Download Grafik (png)

X Neuigkeiten aus der Stiftung

Neuigkeiten aus der Stiftung

Schon gesehen? Wir haben einen neuen Newsletter. Darin: Was uns bewegt und beschäftigt, Analysen unserer Expertinnen und Experten zu aktuellen Themen, neue Veröffentlichungen und die wichtigsten Termine und Neuigkeiten. Alle zwei Wochen in Ihrem Postfach.

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden