Top-Grafik

 

 
Arbeitszeiten

Durch die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt eröffnen sich neue Formen der Arbeit, wie beispielsweise das Homeoffice. Auf der anderen Seite gibt es seitens der Arbeitgeber neue Anforderungen bezüglich ständiger Erreichbarkeit. Das hat Auswirkungen auf die Work-Life-Balance und die Gesundheit.

Download Arbeitszeiten (pdf)
Download Daten (xls)

Sonn-und Feiertagsarbeit

Insgesamt arbeiteten rund 25 Prozent der Erwerbstätigen im Jahr 2016 regelmäßig an Sonn- und Feiertagen, 11 Prozent nur gelegentlich 14 Prozent regelmäßig. Zwischen 2002 und 2016 hat der Anteil derjenigen, die am Sonntag oder an Feiertagen arbeiten müssen, mit 3 Prozentpunkten leicht zugenommen. mehr ...

Download Grafik (png)

Arbeit auf Abruf

Von allen abhängig Beschäftigten arbeiten 7 Prozent an mindestens einem Tag pro Monat auf Abruf. Im Dienstleistungssektor und im Handwerk (jeweils 8 Prozent) ist Arbeit auf Abruf etwas verbreiteter als in der Industrie (4 Prozent). Nur 5 Prozent der Hochqualifizierten, aber 13 Prozent der Geringqualifizierten arbeiten auf Abruf. mehr ...

Download Grafik (png)

Homeoffice

Je höher die Qualifikation der Arbeitnehmer, desto eher erlaubt ihre Tätigkeit eine Arbeit von Zuhause. So gaben 82 Prozent der Beschäftigten ohne Berufsausbildung in der Befragung an, dass ihre Präsenz am Arbeitsplatz erforderlich ist, während dasselbe nur auf 23 Prozent der Beschäftigten mit Hochschulabschluss zutraf. mehr ...

Download Grafik (png)

Ständige Erreichbarkeit

Die überwiegende Mehrheit (61 Prozent) der Befragten berichtete, in der Freizeit selten oder gar nicht kontaktiert zu werden. Bei immerhin 22 Prozent der Beschäftigten erwartet das Arbeitsumfeld hingegen, auch im Privatleben für dienstliche Angelegenheiten erreichbar zu sein. mehr ...

Download Grafik (png)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden