Download Grafik (png)
Download Daten (xls)
Download Grafiken, Daten, Erläuterungen (pdf)

Erfreuliches ist aus Nordrhein-Westfalen zu berichten. Dort hat sich der langjährige Anstieg der Kinderarmut im Jahre 2015 nicht fortgesetzt, im Gegenteil: Die Kinderarmut ist in NRW um 0,7 Prozentpunkte zurückgegangen, während sie im Bundesdurchschnitt um 0,7 Prozentpunkte zugenommen hat. Der Einwandereranteil an der Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen ist im regionalen Vergleich durchschnittlich angewachsen. Die erfreuliche Bilanz gilt auch für den Regierungsbezirk Münster, wo sich lange Zeit der recht kontinuierliche Anstieg der Kinderarmut in diesem Jahr nicht fortgesetzt hat. Ursächlich dürfte die positive Entwicklung des Arbeitsmarktes in der Region sein. Zuletzt hat dort die Beschäftigung weiter zugenommen und die Arbeitslosenquote ist gesunken.

Eine starke – und vom Mikrozensus erfasste – Einwanderung ist 2015 vor allem im Regierungsbezirk Düsseldorf zu verzeichnen gewesen – eine Region mit großen Arbeitsmarktproblemen. Dort ist die Kinderarmut um 0,6 Prozentpunkte auf 25,7 Prozent angestiegen. Auch im Regierungsbezirk Arnsberg ist ein geringfügiger Anstieg der Kinderarmut zu verzeichnen, der jedoch auf die auch in dieser Region schwache Arbeitsmarktentwicklung zurückzuführen sein dürfte. Nächste Seite ...


X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden