Top-Grafik

WSI-Mitteilungen Ausgabe 1/2020

Vorherige Ausgabe


Die Ausgabe erscheint am 3. Februar 2020


Schwerpunktheft: Arbeitsintensivierung – ein Merkmal der modernen Arbeitswelt?



ELKE AHLERS, ANNE GOEDICKE, LENA HÜNEFELD
Arbeitsintensivierung – ein Merkmal der modernen Arbeitswelt?

NICK KRATZER
Arbeitsintensität und Arbeitsintensivierung

CHRISTIAN KORUNKA
Arbeitsintensivierung: Ursachen, Verläufe und Risikogruppen

LENA HÜNEFELD, SOPHIE-CHARLOTTE MEYER, ELKE AHLERS, SERIFE EROL
Arbeitsintensität als Gegenstand empirischer Erhebungen
Das Potenzial repräsentativer Erwerbstätigenbefragungen für die Forschung

ELKE AHLERS
Arbeitsintensivierung in den Betrieben
Problemdeutungen und Handlungsfelder von Betriebsräten

YVONNE LOTT
(Fehlende) Selbstbestimmung über die Arbeitszeit und Abschalten von der Arbeit
Welche Rolle spielen Intensität und Extensivierung der Arbeit?

THOMAS HAIPETER
Entwicklung, Herausforderungen und Perspektiven der Leistungsregulierung

ANNE GOEDICKE, EMANUEL BEERHEIDE, KAI SEILER
Was ist heute noch ein Tagewerk?
Hohe Arbeitsintensität und Arbeitsschutz

ARNO GEORG, KERSTIN GUHLEMANN
Arbeitsschutz und individuelle Gesundheitskompetenz
Perspektiven der Prävention von Arbeitsintensivierung in der „Arbeit 4.0“

EVA AICH
Arbeitsintensität in der Gefährdungsbeurteilung


German Industrial Relations. Dynamics and Perspectives

German Industrial Relations. Dynamics and Perspectives

Schwerpunkthefte

Nachhaltige Arbeit: machtpolitische Blockaden Transformationspotenziale

Dynamiken sozialer Ungleichheit

Industrie 4.0 konkret

70 Jahre WSI-Mitteilungen

70 Jahre WSI-Mitteilungen

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden