Auswahlverfahren – Review


Aufsatzmanuskripte

Manuskripte, die für die freien Themenhefte eingereicht werden, werden zweifach doppelt-blind begutachtet (Peer-Review-Verfahren). Die AutorInnen erhalten Auszüge aus den Gutachten und Überarbeitungshinweise zur Kenntnis. Über die Veröffentlichung von Aufsätzen wird auf Basis der externen Gutachten entschieden. Das Verzeichnis der GutachterInnen (seit 2010) kann hier eingesehen werden.

Das Begutachtungsverfahren zielt auf eine Qualitätsverbesserung der eingereichten Manuskripte. In den zurückliegenden Jahren wurden ca. 60 % der Beitragsangebote mit „revise and resubmit“ bewertet und zwischen 25 und 30 % der begutachteten Manuskripte wurden abgelehnt.

Die Schwerpunkthefte werden von HeftkoordinatorInnen konzipiert und im Wissenschaftlichen Redaktionsbeirat  gemeinsam mit der Redaktion diskutiert. Für die Begutachtung der für Schwerpunkthefte eingereichten Beiträge sind die jeweiligen HeftkoordinatorInnen – i.d.R. unterstützt durch externe GutachterInnen – verantwortlich.

Sonstige Rubriken

Über die Veröffentlichung von Beiträgen, die für die Rubriken „Berichte des WSI“, „Forschung aktuell“, „Aus der Praxis“ und „Debatte“ eingereicht werden, entscheidet die Redaktion. Gleiches gilt für die Auswahl von Buchbesprechungen. Hier werden sowohl von der Redaktion ausgewählte Bücher vorgestellt als auch unverlangt eingereichte Rezensionen veröffentlicht.

Bitte senden Sie Ihr Manuskriptangebot/Ihr Buchbesprechungsangebot an die Redaktionsleitung:
gudrun-linne [at] boeckler.de


zurück

wsim_feature_kontakt

Sie erreichen uns per E-mail, Telefon und auf dem Postweg

wsim_feature_autoren

Informationen zur Länge und Gestaltung von Manuskripten

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies