WSI-Mitteilungen Ausgabe 07/2012

Reinhard Bispinck

Allgemeinverbindlicherklärung von Tarifverträgen – vom Niedergang zur Reform?


Volltext (pdf)

WSI-Mitteilungen 7/2012, Seiten 496-507

Zusammenfassung

Die Prägekraft des Flächentarifvertrags als zentrales Instrument der Regulierung von Einkommens- und Arbeitsbedingungen hat durch äußere und innere Erosion des Tarifsystems stark nachgelassen. Während die Arbeitgeberverbände den flexibilisierten Tarifvertrag in ihrem Interesse nutzen, suchen die Gewerkschaften nach Wegen und Mitteln der Re-Stabilisierung des Flächentarifvertrags. Dabei richten sie ihre Aufmerksamkeit in jüngster Zeit verstärkt auf das Instrument der Allgemeinverbindlicherklärung (AVE). Der Beitrag analysiert den langsamen Niedergang der früher intensiv genutzten AVE wie auch die aktuelle Reformdebatte.

Abstract

Due to falling bargaining coverage and internal erosion, the impact of sector-oriented collective agreements on pay and conditions is weakening. While employers have tried successfully to exploit the flexibilised agreements in their own interests, trade unions are looking for a means to re-stabilise the multi-employer agreements. They have recently been paying greater attention to the extension of collective agreements through generally binding declarations. This article analyses the slow but continuous decline of this instrument which in the past was widely used, and focuses in a second step on the current debate about a revision of its legal basis in order to revitalise the process.


zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe
zurück

wsim_feature_abo

Jahresabo inklusive Online-Zugriff auf alle Jahrgänge

wsim_feature_autoren

Informationen zur Länge und Gestaltung von Manuskripten

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden