WSI-Mitteilungen Ausgabe 03/2019

Klaus Dörre

"Land zurück!" Arbeiter, Abwertung, AfD


Die WSI-Mitteilungen sind über den Nomos-Verlag erhältlich.

WSI-Mitteilungen 3/2019, Seiten 168-176

Zusammenfassung

Der Beitrag beschäftigt sich mit rechtspopulistischen Orientierungen, wie sie unter gewerkschaftlich organisierten Arbeitern verbreitet sind. Anhand empirischer Studien beleuchtet er einen Modus kollektiver Abwertungen, der jenen Problemrohstoff erzeugt, den die radikale Rechte nutzt, um die soziale Frage mit eigenen Inhalten zu besetzen. Er rekonstruiert die Tiefengeschichte aktiver Gewerkschafter und Betriebsräte, die offen mit der Af D oder noch weiter rechtsstehenden Organisationen sympathisieren. Lohnabhängige im Osten empfinden sich häufig einer besonderen Klasse zugehörig, die durch kollektive Abwertung entsteht. Diese Abwertungslogik zu durchbrechen kann zum Ansatzpunkt gewerkschaftlicher Gegenstrategien werden.

Abstract

“We want our country back!” Workers, devaluation and the AfD party

The article addresses right-wing populist orientations occurring among unionised workers. On the basis of empirical studies, it examines a set of collective devaluations which generate the problematic issues which the radical right uses to fill the social question with its own content. It reconstructs the deep history of active trade unionists and works councils who openly sympathise with the Af D party or even more extreme right-wing organisations. Workers in east Germany often feel that they belong to a special class that results from collective devaluation. Breaking through this logic of devaluation can become a starting point for trade union ­counter-strategies.


zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe
zurück

wsim_feature_abo

Jahresabo inklusive Online-Zugriff auf alle Jahrgänge

wsim_feature_autoren

Informationen zur Länge und Gestaltung von Manuskripten

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden