WSI-Mitteilungen Ausgabe 06/2018

Anke Hassel, Wolfgang Schroeder

Gewerkschaftliche Mitgliederpolitik: Schlüssel für eine starke Sozialpartnerschaft


Die WSI-Mitteilungen sind über den Nomos-Verlag erhältlich.

WSI-Mitteilungen 6/2018, Seiten 485-496

Zusammenfassung

Die deutschen Gewerkschaften leiden seit mehreren Jahrzehnten an rückläufigen Mitgliederzahlen, Vertretungslücken in der Mitgliederstruktur und einer Durchsetzungskrise in der Tarifpolitik. Der Beitrag analysiert die Mitgliederentwicklung der DGB-Gewerkschaften im internationalen Vergleich und die Möglichkeiten von neuen Ansätzen der Mitgliederpolitik. Dabei wird insbesondere die systematische Erschließung neuer Mitglieder in der IG Metall betrachtet wie auch die zunehmende Nutzung von Mitglieder und Beschäftigtenbefragungen als Instrument der Erfassung von Mitgliederpräferenzen, um die Legitimation gewerkschaftlichen Handelns in der Tarifpolitik zu stärken.

Abstract

German trade unions have suffered for decades from declining membership, representation gaps and problems enforcing strong collective bargaining. The article analyses the pattern of union membership in an international comparison and discusses new approaches towards trade union membership policies. It thereby focuses on systematic approaches of organising strategies in the metal sector and the increasing use of membership surveys in order to establish members’ preferences and strengthen the legitimacy of trade union strategies in collective bargaining.

 


zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe
zurück

wsim_feature_abo

Jahresabo inklusive Online-Zugriff auf alle Jahrgänge

wsim_feature_autoren

Informationen zur Länge und Gestaltung von Manuskripten

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden