WSI-Mitteilungen Ausgabe 06/2018

Frank Bsirske, Klaus Busch

Die sozialen und politischen Kosten der Austeritätspolitik – Schwächung der Gewerkschaften und Stärkung des Rechtspopulismus


Volltext (pdf)

WSI-MITTEILUNGEN 6/2018, Seiten 522-526

Zusammenfassung

Die harte Austeritätspolitik ist aufgrund ihrer sozialen und politischen Kosten auf dem besten Wege, in der Eurozone und der EU die größte ökonomische und politische Krise seit Ende des Zweiten Weltkrieges zu erzeugen. Die sozialen Kosten bestehen in einer hohen Arbeitslosigkeit, neoliberalen Arbeitsmarktreformen, einer De-Kollektivierung der Tarifbeziehungen und einer Schwächung der Gewerkschaften. Die politischen Kosten sind in einer Stärkung des Rechtspopulismus zu sehen. Die wachsende Tendenz zu Rechtspopulismus und Nationalismus in Europa kann nur durch ein alternatives europäisches Wirtschafts- und Sozialmodell überwunden werden, das auch den Gewerkschaften die Voraussetzungen für eine Re-Kollektivierung der Tarifbeziehungen und eine Wiederaufnahme der europäischen Koordinierung der Lohnpolitiken ermöglicht.
The social and political costs of the austerity policies – a weakening of the trade unions and a strengthening of right-wing populism

Abstract

The harsh austerity policies and their social and political costs are well on the way to creating the biggest economic and political crisis in the eurozone and the European Union since the end of the Second World War. The social costs are reflected in high unemployment, neo-liberal labour market reforms, a de-collectivisation of collective bargaining agreements and a weakening of the trade unions. The political costs are to be seen in a strengthening of right-wing populism. The growing trend towards right-wing populism and nationalism in Europe can only be overcome through an alternative European economic and social model, which would also enable the trade unions to engage in a re-collectivisation of collective bargaining agreements and a revival of European coordination in wage policy.

 


zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe
zurück

wsim_feature_abo

Jahresabo inklusive Online-Zugriff auf alle Jahrgänge

wsim_feature_autoren

Informationen zur Länge und Gestaltung von Manuskripten

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden