WSI-Mitteilungen Ausgabe 05/2018

Olaf Groh-Samberg, Nepomuk Hurch, Nora Waitkus

Statuskonkurrenzen und soziale Spaltungen. Zur Dynamik sozialer Ungleichheiten


Die WSI-Mitteilungen sind über den Nomos-Verlag erhältlich.

WSI-Mitteilungen 5/2018, Seiten 347–357

Zusammenfassung

Angesichts gestiegener ökonomischer Ungleichheiten scheinen modernisierungstheoretische Lesarten der Ungleichheitsentwicklung nicht mehr erklärungskräftig zu sein. Ausgehend von einem alternativen Narrativ der Vermarktlichung skizziert der Beitrag, wie sich soziale Dynamiken der Ungleichheit unter dem Eindruck ökonomischer Ungleichheiten und struktureller Ökonomisierungen verändern. Die Autoren schlagen eine analytische Unterscheidung vor zwischen den Dynamiken der sozialen Segregation, die zu sozio-ökonomischen, aber auch kulturellen und politischen Abschließungen sozialer Klassenmilieus führen, und einer Dynamik von Statuskonkurrenzen, die vor allem innerhalb dieser Milieus zu kompetitiven Prozessen mit jeweils unterschiedlichen Auswirkungen führen. Das Ineinandergreifen beider Prozesse bietet eine Erklärungsperspektive für die vorherrschende politische Rat- und Tatlosigkeit angesichts von Ungleichheiten, die gemeinhin als zu groß und als Gefährdung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt bewertet werden.

Abstract

In view of increased economic inequalities, modernisation theory fails to account for contemporary dynamics of social inequality. Based on an alternative narrative of marketisation, this article outlines how inequality dynamics evolve in “high inequality regimes”. The authors propose an analytical distinction between the dynamics of social segregation, leading to socio-economic as well as cultural and political closure of social class milieus, and the dynamics of status competition within these milieus, leading to heterogeneous effects. The interplay of the two processes offers a perspective for explaining the prevailing lack of political action in face of inequalities that are generally regarded as being too high and a threat to social cohesion.

 


zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe
zurück

wsim_feature_abo

Jahresabo inklusive Online-Zugriff auf alle Jahrgänge

wsim_feature_autoren

Informationen zur Länge und Gestaltung von Manuskripten

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden