WSI-Mitteilungen Ausgabe 05/2018

Stefan Bach

Steuerreformen: Mehr Progression gegen zunehmende Ungleichheit


Die WSI-Mitteilungen sind über den Nomos-Verlag erhältlich.

WSI-Mitteilungen, Seiten 425-426

Zusammenfassung

Die Progression und Umverteilungswirkung des deutschen Steuersystems geht trotz zunehmender Einkommens- und Vermögensungleichheit zurück. Ursächlich dafür ist, dass die deutlich progressiven Einkommen- und Unternehmensteuern weniger als die Hälfte des gesamten Steueraufkommens ausmachen, während die indirekten, auf den Verbrauch bezogenen Steuern regressiv wirken. Sie belasten ärmere Haushalte relativ zum Einkommen weitaus stärker als reiche. Der Autor stellt in diesem Beitrag Überlegungen an, wie diesem Trend durch steuer- und sozialpolitische Maßnahmen entgegengewirkt werden kann.


Abstract

Despite increasing income and wealth inequality, the effects of progression and redistribution in the German tax system are declining. The cause is that the significantly more progressive income and corporate taxes contribute to less than half of the total income tax revenue, whereas the indirect consumer-related tax has a regressive effect. Relative to the income of the wealthy, the poorer households bear a considerably higher burden. In this article the author considers how this trend can be countered through socio-political and tax measures.

 


zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe
zurück

wsim_feature_abo

Jahresabo inklusive Online-Zugriff auf alle Jahrgänge

wsim_feature_autoren

Informationen zur Länge und Gestaltung von Manuskripten

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden