WSI-Mitteilungen Ausgabe 06/2017

Eva Ahlene, Mark Esteban Palomo, Kathrin Filipiak, Axel Hauser-Ditz, Manfred Wannöffel

Weiterbildungsverhalten von Betriebsräten – Ergebnisse einer repräsentativen Befragung


Volltext für Abonnenten (pdf)

Beitrag zum Download als pdf kaufen

WSI-Mitteilungen 6/2017, Seiten 442–451

Zusammenfassung

Angesichts vielfältiger Herausforderungen, mit denen sich Betriebsräte – nicht erst seit der aktuellen Diskussion um die Digitalisierung – konfrontiert sehen, kommt dem Aufbau spezifischer Betriebsratsqualifikationen eine zentrale Bedeutung zu. Hinreichende Qualifizierung ist aber trotz einschlägiger Regelungen im Betriebsverfassungsgesetz nicht in jedem Fall gewährleistet. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Sie reichen von schwer mit der Betriebsratsarbeit zu vereinbarenden beruflichen Anforderungen über unzureichende Freistellungsressourcen oder die Behinderung der Betriebsratsarbeit durch den Arbeitgeber bis zu Restriktionen durch starke familiäre Verpflichtungen des Betriebsratsmitglieds. Anhand der Teilnahme an Weiterbildungsseminaren zeigt der Beitrag – unter Nutzung einer repräsentativen Befragung von mehr als 8.000 Betriebsratsmitgliedern – fördernde und hemmende Faktoren für die Weiterbildungsbeteiligung von Betriebsräten auf.

Abstract

Considering the complex challenges with which works councils are faced, building up specialised knowledge through specific qualifications has become more essential than ever, especially in the context of increasing digitalisation. However, despite explicit legal regulations in the Works Constitution Act, adequate qualification is not always guaranteed. There are various reasons, ranging from compatibility issues between the activities of the works council and vocational requirements, inadequate exemption thresholds, employers hampering the works councils, to restrictions due to family responsibilities of the individual works council member. This article identifies favourable and obstructing factors for the participation of works council members in training seminars by analysing a representative survey comprising more than 8,000 interviews.

 


zum Inhaltsverzeichnis dieser Ausgabe
zurück

wsim_feature_abo

Jahresabo inklusive Online-Zugriff auf alle Jahrgänge

wsim_feature_autoren

Informationen zur Länge und Gestaltung von Manuskripten

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies