Tagung

10 Jahre Lohnspiegel: Transparenz bei Löhnen und Gehältern

Veranstalter: WSI in der Hans-Böckler-Stiftung

Ort: Düsseldorf, Hans-Böckler-Stiftung

vom: 29.10.2014, 10:00 Uhr

bis: 29.10.2014, 16:00 Uhr

Vor zehn Jahren startete das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) das Projekt "Lohnspiegel". Seitdem haben sich an der Online-Umfrage auf www.lohnspiegel.de mehr als 250.000 Besucher/innen der Website beteiligt. Heute bietet das Portal einen Lohn- und Gehalts-Check für über 370 Berufe an. Der Lohnspiegel ist zu einer verlässlichen Auskunftsquelle über tatsächlich gezahlte Löhne und Gehälter geworden und trägt so zur Transparenz am Arbeitsmarkt bei.

Anlässlich dieses Jubiläums führen wir eine Tagung durch, die eine Bilanz unserer Arbeit zieht und gleichzeitig Gelegenheit bietet, über die weitere Entwicklung des Lohnspiegels nachzudenken.

Vorträge zum Download:

Paulien Osse (Direktorin WageIndicator Foundation): WageIndicator - a global network on wages and salaries (pdf)

Dr. Reinhard Bispinck (WSI), Dr. Heiner Dribbusch (WSI), Fikret Öz (IAT Gelsenkirchen): 10 Jahre Lohnspiegel: Transparenz bei Löhnen und Gehältern (pdf)

Prof. Dr. Kea Tijdens (Amsterdam Institute for Advanced labour Studies): Ergebnisse aus europäischen Projekten des WageIndicator (pdf)

Prof. Dr. Josef Hilbert (IAT Gelsenkirchen): "Stellt Euch vor es gibt Arbeit, aber immer weniger haben Lust, hinzugehen!" Arbeitsplatz Gesundheit im Lichte empirischer Forschung (pdf)

Vanessa Barth (IG Metall): WSI-Lohnspiegel - Nutzen für Zielgruppenarbeit (pdf)

Fotos der Veranstaltung

Kontakt:

Janine Bernecker

Veranstaltungsprogramm (pdf)

Fotostrecke

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden