Tagung

WSI-Tariftagung 2018

Regelungen zur Arbeitszeit – Tarifvertrag in der Altenpflege – 100 Jahre Tarifvertragsordnung

Veranstalter: WSI in der Hans-Böckler-Stiftung

Ort: Düsseldorf, INNSIDE

vom: 10.12.2018, 11:30 Uhr

bis: 11.12.2018, 13:00 Uhr

Vor dem Hintergrund guter ökonomischer Rahmenbedingungen stand die Tarifrunde 2018 für eine neue Offensive gewerkschaftlicher Tarifpolitik. Dies zeigte sich nicht nur an deutlich höheren Lohnabschlüssen, die zu den höchsten der letzten beiden Jahrzehnte gehören. Es zeigte sich vor allem auch an der Erweiterung der tarifpolitischen Agenda um neue Fragen der Arbeitszeitgestaltung und individuellen Wahlmöglichkeiten, mit denen die Gewerkschaften versuchen, den Anforderungen der modernen Arbeits- und Lebenswelt gerecht zu werden. Allerdings existieren derzeit auch große Bereiche der deutschen Wirtschaft, die von der Tarifpolitik gar nicht erreicht werden. Nur noch etwa die Hälfte aller Beschäftigten fällt unter den Geltungsbereich eines Tarifvertrages. Für die Zukunft wird es deshalb immer dringlicher, dass die tarifpolitische Offensive der Gewerkschaften auch durch eine politische Offensive zur Stärkung des Tarifvertragssystems komplementiert wird.

Die WSI-Tariftagung hat eine Bilanz der Tarifrunde 2018 gezogen und hierbei insbesondere die neuen tarifvertraglichen Arbeitszeitregelungen und Wahloptionsmodelle vorgestellt. Darüber hinaus wurden aktuelle Ansätze für eine Stärkung des Tarifvertragssystems diskutiert. Mittelpunkt war die aktuelle Auseinandersetzung in der Altenpflege, wo die ökonomischen und sozialen Probleme einer fehlenden Tarifbindung angesichts des großen Fachkräftemangels gerade besonders evident sind. Schließlich wurde der 100. Geburtstag der Tarifvertragsordnung von 1918, mit der erstmals in Deutschland der Abschluss von Tarifverträgen kodifiziert wurde, zum Anlass genommen, um über historische Erfahrungen und aktuelle Herausforderungen der Tarifpolitik nachzudenken.

Dokumentation der Vorträge (pdf)

Prof. Dr. Thorsten Schulten, Leiter des WSI-Tarifarchivs: Daten und Fakten zur Tarifrunde 2018 - Ein Überblick (pdf)

Heinz Resch, Tarifsekretariat Öffentlicher Dienst beim ver.di Landesbezirk Nordrhein-Westfalen: Tarif- und Besoldungsrunde Bund und VKA 2018 (pdf)

Dr. Reinhard Bispinck, ehemaliger Leiter des WSI-Tarifarchivs: Die Rückkehr der Arbeitszeit auf die tarifpolitische Agenda (pdf)

Andreas Müller, Tarifsekretär in der Bundeszentrale der EVG: EVG Tarifabschluss - Wahlmodell 2018 (pdf)

Dr. Norbert Reuter, Leiter der Tarifpolitischen Grundsatzabteilung von ver.di: Neue tarifliche Arbeitszeitmodelle bei ver.di (pdf)

Sylvia Bühler, Bundesfachbereichsleiterin des ver.di Fachbereichs 3 Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen: Der Weg zur flächendeckenden Tarifregelung in der Altenpflege (pdf)

Prof. Dr. Thorsten Schulten, Leiter des WSI-Tarifarchivs: Historische Debatten um die Tarifvertragsordnung von 1918 und ihre Bedetuung für die Gegenwart (pdf)

Programm (pdf)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden