Wissenschaftliche Konferenz

WSI-Arbeitsschutzkonferenz

Veranstalter: WSI in der Hans-Böckler-Stiftung

Ort: Düsseldorf, Jugendherberge Düsseldorf

vom: 23.06.2016, 10:30 Uhr

bis: 23.06.2016, 17:00 Uhr

20 Jahre Arbeitsschutzgesetz. Dies nimmt das WSI zum Anlass, im Rahmen einer eintägigen Fachtagung Umsetzungsdefizite und mögliche Reformbedarfe in Sachen Arbeits- und Gesundheitsschutz in Deutschland zu diskutieren. Drei interdisziplinär besetzte Podien werden zukünftige Herausforderungen für den Arbeits- und Gesundheitsschutz diskutieren:

  • Wie weit reicht, wie weit soll der heutige Arbeitsschutz in digitalisierten Arbeitswelten reichen? Wie kann Arbeits- und Gesundheitsschutz außerhalb der Betriebsstätte und außerhalb vertraglich geschuldeter Arbeitszeiten gewährleistet werden? Wo ist die Grenze zur Privatsphäre? Wie kann Arbeitsschutz im Homeoffice, beim Arbeiten in der Bahn oder im Hotel funktionieren?
  • Welche Anforderungen stellen EU-weite Freizügigkeit, die EU-Durchsetzungsrichtlinie und Migration an den Arbeits- und Gesundheitsschutz? Was ist über die Risiken für ausländische Beschäftigte bekannt? Sind bessere Sprachkenntnisse und eine bessere Unterweisung durch die Arbeitgeber ausreichend oder brauchen wir gesonderte Arbeitsschutzkonzepte für Migranten in atypischen Beschäftigungsverhältnissen?
  • Wie ist die unzureichende Umsetzung des Arbeitsschutzrechts gerade in KMU zu verbessern, wenn sich der Personalabbau bei den Aufsichtsbehörden fortsetzt und die EU-Kommission Maßnahmen des Bürokratie- und Kostenabbaus in den Bereichen des Arbeits- und Gesundheitsschutz forciert?

Eine ausführliche Dokumentation der Veranstaltung wird Ende August hier abrufbar sein. Für weitere Informationen steht Elke Ahlers (elke-ahlers@boeckler.de) gern zur Verfügung.

Kontakt:
Elke Kremer

Veranstaltungsprogramm (pdf)

Anmeldung (pdf)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden