Tagung

Arbeits- und Gesundheitsschutz im Bildungsbereich vor neuen Herausforderungen

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, GEW

Ort: Berlin, Mercure-Hotel Berlin-City

vom: 18.04.2016, 10:30 Uhr

bis: 18.04.2016, 17:00 Uhr

Was ist zu tun, wenn der Arbeitsdruck in den Bildungseinrichtungen wächst und die Anforderungen an einen wirksamen Arbeits- und Gesundheitsschutz wachsen? Auf der Fachtagung "Arbeits- und Gesundheitsschutz im Bildungsbereich vor neuen Herausforderungen" wird dieser Frage nachgegangen. Dazu werden zunächst die steigenden Anforderungen und Belastungen betrachtet, die sich aus den Ökonomisierungstrends in Schulen, Universitäten und Weiterbildungseinrichtungen ergeben. In diesem Zusammenhang wird das veränderte Schutzniveau von Arbeit und Gesundheit hervorgehoben. Die Gefährdungbeurteilung als Instrument auch zur Erfassung von psychischen Gesundheitsbelastungen wird für den Bildungsbereich vorgestellt. Darauf aufbauend werden im Fachforum Handlungshorizonte aufgezeigt, um den Herausforderungen begegnen zu können.

Kontakt:
Susanne Schulz

Veranstaltungsprogramm (pdf)

Dokumentation der Veranstaltung (pdf)

Harda Zerweck, Referat L (Arbeits- und Gesundheitsschutz) GEW NRW, Kommentar Personalrat Schule "Ökonomisierung von Arbeit in Bildungsorganisationen, Trends in Schulen, Universitäten, Weiterbildungseinrichtungen und die Auswirkungen auf Leistungsanforderungen und Arbeitsbelastungen"

Dr. Katharina Becker, Technische Universität Darmstadt, Die Haut auf dem Markte. Arbeits-und Gesundheitsschutz im Marktkapitalismus

Wilfried Rehfeld, Geschäftsführer dialog Bildungswerk Greven, Kommentar Gesundheit in der Erwachsenenbildung

Wilfried Rehfeld, Geschäftsführer dialog Bildungswerk Greven, Kommentar Gesundheit in der Erwachsenenbildung, Redemanuskript

Andrea Lohmann-Haislah, Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz - Ausgewählte Ergebnisse des Stressreports 2012 und Instrumente zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen 

Dr. Matthias Nübling, Freiburger Forschungsstelle Arbeits- und Sozialmedizin (FFAS), COPSOQ-Befragung Lehrkräfte Baden-Württemberg. Tendenzen und Handlungserfordernisse zum Abbaupsychischer Belastungen

Jürgen Stahl, Personalrat HPR Gymnasien, Baden-Württemberg, Kommentar
X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden