Tagungsdokumentation

Europäisches Gespräch: Wohlstand in Europa, 16./17.04.2015


Videos zur Veranstaltung



Begrüßung und Einführung

Michael Guggemos, Sprecher der Geschäftsführung der Hans-Böckler-Stiftung
Prof. Dr. Maria Jepsen, Direktorin der Forschungsabteilung , Europäisches Gewerkschaftsinstitut
Prof. Dr. A. Gustav Horn, wiss. Direktor Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung der Hans-Böckler-Stiftung

Keynote
Prof. Paul Krugman, Princeton University und Nobelpreisträger 2008: Inequality and crisis (pdf)


Workshops

Workshop 1: Entwicklung von Löhnen und Tarifvertragssystemen unter den Bedingungen der europäischen Wirtschaftskrise

Dr. Torsten Müller, Europäisches Gewerkschaftsinstitut, Dr. Thorsten Schulten, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut der Hans-Böckler-Stiftung: Wages and collective bargaining under the conditions of the European economic crisis (pdf)

Workshop 2: Starke Arbeitnehmerbeteiligung – wettbewerbsfähige nachhaltige Unternehmen

Anne-Marie Kortas, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung „Ungleichheit und Sozialpolitik“, Wissenschaftszentrum, Berlin: The Sustainable Company and its concerns for labour (pdf)

Isabelle Schömann, Senior Researcher, Europäisches Gewerkschaftsinstitut (ETUI): Die „REFIT for Growth“-Agenda der EU Kommission – Guter Klang, aber fatale Folgen für Europas Arbeitnehmerschaft (pdf)

Séverine Picard, Rechtsberaterin beim Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB): Anforderungen an die künftige Politik im Europäischen Gesellschaftsrecht (pdf)

Workshop 3: Ungleichheit – eine Bedrohung für die wirtschaftliche Stabilität, eine Bedrohung für Europa?

Prof. Dr. Till van Treeck, Universität Duisburg-Essen: Income inequality and macroeconomic instability (pdf)

Jonathan Ostry, PhD, stellv. Direktor der Forschungsabteilung des International Monetary Fund: Redistribution, inequality and growth (pdf)

Tom Palley, PhD, Senior Economic Policy Adviser, AFL-CIO: Inequality, the financial crisis and stagnation: Competing stories & why they matter (pdf)

Prof. Frank Vandenbroucke, Universität Leuven, ‚Unequal Europe‘

Workshop 4: Wachsende wirtschaftliche Ungleichheit – Resultate, Bewertungen und wirtschaftspolitische Implikationen

 Andrea Brandolini, PhD, Banca d’Italia: Inequality of income in Europe (pdf)

Miriam Rehm, PhD, Arbeiterkammer Wien: The Distribution of Wealth in Europe (pdf)

Prof. Dr. Hansjörg Herr und Bea Maria Ruoff, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin: Handlungsmöglichkeiten gegen die Ungleichheit (pdf)

Prof. Dr. Lorenz Jarass, Hochschule RheinMain, Wiesbaden: Faire und effiziente Unternehmensbesteuerung: Nationale Maßnahmen sind möglich und hilfreich (pdf)

John Evans, Trade Union Advisory Committee to the OECD: L20 Standing Objectives: “Rebuilding Economies jobs and wages” (pdf)

Workshop 5: Wie kann ein demokratisches und soziales Europa geschaffen werden?

Prof. Dr. Deirdra Curtin, Universität Amsterdam und Wissenschaftskolleg Berlin: The ‘Real World’ of EU Governance: Democratic Unloading? (pdf)

Prof. Dr. Yannis Papadopulos, Universität Lausanne: The hollowing out of democracy? (pdf)

Prof. Dr. Brigitte Unger, Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der Hans-Böckler-Stiftung und Universität Utrecht: "Integration durch Recht" als Problem für ein Soziales und Demokratisches Europa (pdf)

Prof. Dr. Brigitte Unger, Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der Hans-Böckler-Stiftung und Universität Utrecht: ‘Legal Integration’ as a Problem for a Social and Democratic Europe (pdf)

Prof. emer. Dr. Alfred Kleinknecht, Universität Delft: Will ‘structural reforms’ of labour markets help the unemployed? (pdf)

Workshop 6: Bildungsgerechtigkeit im Hochschulwesen in Zeiten der ökonomischen Krise?!

Dr. Kristina Hauschildt, Projektleiterin “EUROSTUDENT“, Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung: Key results on the social dimension in higher education in Europe (pdf)


Abschlusspanel
Europäische Arbeitslosenversicherung – ein Weg zu mehr Gerechtigkeit und Stabilität?

László Andor, EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Integration 2010-2014: European unemployment insurance (pdf)

László Andor, EU-Kommissar für Beschäftigung, Soziales und Integration 2010-2014: Completing the EMU – the next steps towards greater resilience and stronger recovery capacity through developing unemployment insurance in the Eurozone (pdf)


 


Fotos der Veranstaltung auf
Flickr

Fotos © Horst Wagner


Interviews zur Veranstaltung

 


zurück

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden