2. Mai 1933: Zerschlagung der Gewerkschaften - 2. Mai 2013: Wir stärken Freiheit, Demokratie und Solidarität

Gedenkveranstaltung im Deutschen Historischen Museum, Berlin

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, Deutscher Gewerkschaftsbund

Ort: Berlin, Deutsches Historisches Museum, Schlüterhof, Unter den Linden 2

vom: 02.05.2013, 19:30 Uhr

bis: 02.05.2013, 22:00 Uhr

Geschlossene Veranstaltung für für geladenen Teilnehmerkreis

Vor 80 Jahren zerstörten die Nazis die Mitbestimmung in den Betrieben und zerschlugen die Gewerkschaften. Die Gewerkschaften hatten den Machtwillen der Nazis unterschätzt. Am Ende stand der politische und organisatorische Zusammenbruch der deutschen Gewerkschaftsbewegung. Tausende Gewerkschaftsmitglieder wurden in Zuchthäuser und Konzentrationslager gesperrt, in die Emigration getrieben oder ermordet. Viele engagierten sich im Widerstand gegen das nationalsozialistische Terrorregime. Die Gewerkschaften haben aus diesen Erfahrungen gelernt. Unveräußerliche Menschenrechte, eine unabhängige Einheitsgewerkschaft und Mitbestimmung gibt es nur in einer demokratischen Gesellschaft. Freiheit, Demokratie und Solidarität in Arbeitswelt und Gesellschaft zu stärken und gegen den Rechtsextremismus zu verteidigen – das ist das Vermächtnis von 1933.

 

2. Mai 1933 - Zerschlagung der Gewerkschaften
Ein Film für die politische Bildungsarbeit (8:50 min)

 

=>> Infos und Bestellmöglichkeit des Films (DVD)  

Dokumentation:

Mehr Infomationen zur Veranstaltung vom 2. Mai 2013

Videodokumentation auf unserem YouTube-Kanal

Kontakt

Christiane Borsch 

Einladung

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden