Tagung

5. Hochschulpolitisches Forum: Hochschulfinanzierung in Krisenzeiten

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, Deutscher Gewerkschaftsbund

Ort: Berlin, Seminaris Campus Hotel

vom: 21.02.2013, 12:00 Uhr

bis: 22.02.2013, 12:00 Uhr

Konfrontiert mit einer seit Jahren unzureichenden Grundfinanzierung sehen sich die Hochschulen veranlasst, immer mehr Drittmittel einzuwerben, um den hohen Anforderungen gerecht werden zu können. Der gestiegene Lehr- und Verwaltungsaufwand und die zunehmenden Studienanfängerzahlen haben bisher zwei Hochschulpakte notwendig gemacht, um das Hochschulsystem vor dem Zusammenbruch zu bewahren.

Bereits mit der Novellierung des Hochschulrahmengesetzes 1998 wurde die staatliche Finanzierung der Hochschulen an deren erbrachte Leistung gekoppelt. Gleichzeitig wurde die Möglichkeit alternativer Rechtsformen für Hochschulen eröffnet, die die Hochschulen noch autonomer von staatlicher Einflussnahme und auch für Mittelgeber jenseits des Staates noch attraktiver machen. Diese Reformen haben die Hochschullandschaft in Deutschland stark verändert. Befördert wird die Entwicklung durch eine wettbewerblich organisierte Projektfinanzierung wie die Exzellenzinitiative, die gezielt die Differenzierung im Hochschulraum vorangetrieben hat.

Wie hat sich das Hochschulsystem entwickelt, und wo stehen wir heute nach fünfzehn reformintensiven Jahren? Welche Entwicklungen und Fortschritte sind insbesondere vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise und der Schuldenbremse nötig und denkbar?

Über die Frage der Finanzierung hinaus thematisiert das Hochschulpolitische Programm des DGB, das als Weiterentwicklung des Leitbildes Demokratische und Soziale Hochschule der Hans-Böckler-Stiftung im Dezember 2012 vorgestellt wurde, weitere hochschulpolitische Herausforderungen. Gemeinsam wollen wir diese diskutieren.

 

Veranstaltungsdokumentation zum Download (pdf):

Dr. Wolfgang Jäger, Hans-Böckler-Stiftung: Eröffnungsrede (pdf)

Prof. Dr. Richard Münch, Universität Bamberg: Exzellent in die Krise - Hochschulfinanzierung in Zeiten von Schuldenbremse und Wirtschaftskrise (pdf)

Prof. Dr. Thomas Günther: Technische Universität Dresden: Hochschulsteuerung durch Zielvereinbarungen und leitstungsorientierte Mittelvergabe (pdf)

Prof. Dr. Klaus Niederdrenk, Wissenschaftsrat: Private Hochschulen: Ergänzung oder Konkurrenz zum öffentlichen Hochschulsystem (pdf)

Dr. Dagmar Simon, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung: Drittmittel: Spaltet die Fokussierung auf Forschung oder Lehre die Hochschullandschaft? (pdf)“

Prof. Dr. Dieter Timmermann, Deutsches Studentenwerk: Hochschulpakt: Werden Studienplätze gegen Studienfinanzierung ausgespielt? (pdf)

Ingrid Sehrbrock, Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Für eine demokratische und soziale Hochschule - Hochschulpolitische Reformperspektiven der Gewerkschaften (pdf)

Zusammenführung der Diskussionen in den Workshops (jpg)

 

Bildergalerie

Erster Tag des 5. Hochschulpolitischen Forums

 

 

Videodokumentation

Das Hochschulpolitische Forum auf unserem YouTube-Kanal

 

 

Kontakt:

Beatrice Lindner

Anne Knauf

Veranstaltungsprogramm (pdf)

Anmeldung (pdf)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden