Tagung

60 Jahre Betriebsverfassungsgesetz

Erfolgsmodell Mitbestimmung

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, DGB

Ort: Berlin, Ellington Hotel Berlin

vom: 17.10.2012, 18:00 Uhr

bis: 17.10.2012, 22:00 Uhr

Geschlossene Veranstaltung für begrenzte Teilnehmerzahl

Am 11. Oktober 1952 – vor 60 Jahren – trat das Betriebsverfassungsgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in Kraft. Obwohl sich das Gesetz in die lange Tradition der deutschen Betriebsverfassung einfügte, war es in der damaligen Sicht der Gewerkschaften ein großer Rückschlag bei der Neuordnung Westdeutschlands nach 1945. Da die gewerkschaftlichen Anstrengungen zur überbetrieblichen gesamtwirtschaftlichen Mitbestimmung, mit Ausnahme der Montanmitbestimmung, gescheitert waren, blieb nur das vermeintliche Linsengericht der betrieblichen Mitbestimmung. In Ostdeutschland waren die Betriebsräte mit der Bitterfelder Konferenz des FDGB von 1948 zugunsten von Betriebsgewerkschaftsleitungen sogar komplett abgeschafft worden.

60 Jahre später sind die Betriebsräte im vereinten Deutschland wichtige und hoch angesehene Akteure in Wirtschaft und Gesellschaft. Sie sind die Garanten der Betriebsdemokratie und erfolgreicher, kooperativer Konfliktregulierung. Betriebsräte sind Stützen der gewerkschaftlichen Organisation. Betriebsräte gestalten den permanenten Strukturwandel in der Wirtschaft und sie haben Deutschland im Bündnis mit Gewerkschaften und Arbeitgebern durch die dramatische Finanzmarktkrise 2008/09 geführt. Deutschland hat – auch Dank der Mitbestimmung – die Krise am besten bewältigt.

Weitere Informationen:

60 Jahre Betriebsverfassung: "Mitbestimmung jeden Tag leben" (Webseite des DGB)

Kontakt: Christiane Borsch

Einladung (pdf)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden