Werkstattgespräch

Dritter Bildungsweg und Akkreditierung

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung

Ort: Düsseldorf, Hotel Mutterhaus (Kaiserswerther Diakonie)

vom: 09.02.2012, 12:00 Uhr

bis: 10.02.2012, 12:00 Uhr

Die Hans-Böckler-Stiftung hat im Jahr 2010 ihr Leitbild „Demokratische und Soziale Hochschule“ vorgestellt. Es setzt sich mit zentralen Fragen der Entwicklung von Hochschule und Forschung auseinander und formuliert Alternativen, die auf mehr Demokratie und soziale Teilhabe setzen. Das Leitbild ist aus einem intensiven Diskussionsprozess hervorgegangen, in den 13 Expertisen namhafter Hochschulforscher/innen eingeflossen sind. Das Leitbild liegt vor, die Arbeit an der Hochschule der Zukunft geht weiter. Die Hans-Böckler-Stiftung greift deshalb in Werkstattgesprächen einzelne Themen zur Hochschulentwicklung vertiefend und auch neu auf.

Die Abteilung Forschungsförderung der Hans-Böckler-Stiftung hat Expertisen zum Dritten Bildungsweg in Theorie und Praxis anfertigen lassen. Auf dieser Basis wollen wir gemeinsam über Chancen und Probleme des Hochschulzugangs ohne Abitur diskutieren.

Im Zuge der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen wurde Akkreditierung zur Sicherung von Mindeststandards in der Studienprogrammgestaltung eingeführt. Sukzessive wird nun von Programm- auf Systemakkreditierung umgestellt. Vor dem Hintergrund der hierzu vorgelegten Expertise werden wir über den Nutzen und die Zukunft der Akkreditierung diskutieren.

Veranstaltungsdokumentation zum Download (pdf):

Dr. Wolfgang Jäger, Geschäftsführer der HBS, Begrüßung und Eröffnung (pdf)

Dr. Walburga Freitag, Hochschul-Informations-System, Der dritte Bildungsweg (pdf)

Birgit Grafe, Hans-Böckler-Stiftung, Studienverläufe und Berufserfolg von Studierenden an der HWP (pdf)

Prof. Dr. Notker Schneider, FH Köln, Beruflich qualifizierte Studierende (pdf)

Dr. Winfried Heidemann, Hans-Böckler-Stiftung, Fachkräftemangel und dritter Bildungsweg (pdf)

Ralf Richter, Hans-Böckler-Stiftung, Dritter Bildungsweg und Akkreditierung (pdf)

Dr. Josef Hoormann, Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften Frankfurt-Rhein-Main, Der 3. Bildungsweg für Studierende der Europäischen Akademie für Arbeit (pdf)

Anna Kern/ Josef Hoormann: Arbeitspapier Nr. 244 (pdf)

Prof. Dr. Matthias Klumpp, FOM Essen, Dritter Bildungsweg konkret: Techniker im Hochschulstudium (pdf)

Prof. Dr. Margret Bülow-Schramm und Christoph Heumann, Universität Hamburg, Akkreditierung im Widerstreit (pdf)

Prof. Dr. Notker Schneider: Beruflich qualifizierte Studierende an der Fachhochschule Köln und der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften (pdf)

Prof. Dr. Manfred Wannöffel/Linda Jochheim/Bärbel Heidbreder/Anja Buchholz: Hochschulzugang für Berufstätige - Exemplarisch analysiert am Beispiel der Ruhr-Universität Bochum (pdf)

 Kontakt:

Christiane Borsch

Einladung und Veranstaltungsprogramm (pdf)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden