WSI-Herbstforum

Gespaltene Gesellschaft

Veranstalter: WSI in der Hans-Böckler-Stiftung

Ort: Berlin, dbb-Forum, Friedrichstraße

vom: 24.11.2011, 09:15 Uhr

bis: 24.11.2011, 17:00 Uhr

Die vielen Krisen der letzten Jahren bis hin zur "Griechenland-" und "Eurokrise" drohen den Blick zu verstellen für mindestens so problematische Prozesse darunter, die teils von den Krisen verstärkt werden, teils selbst aber zu den Krisen beiträgt. Dazu gehört die "gespaltene Gesellschaft", die angesichts der empirischen Befunde für die gesellschaftliche Wirklichkeit und – im Kontrast dazu - der defizitären Reaktion der politischen Öffentlichkeit auch fundamentale Aufmerksamkeit verdient – zumal der Abbau dieser Spaltung vielen ökonomischen und sozialen Krisen vorgebeugt hätte und immer noch vorbeugen könnte. Denn Spaltung heißt nicht nur soziale Ungerechtigkeiten bei Beschäftigten und Familien; sie bedeutet auch Ungleichgewichte zu Lasten der privaten und öffentlichen Nachfrage, des Wachstums, des sozialen Zusammenhalts, der gesellschaftlichen Zukunft, der Funktionsfähigkeit Europas. Dieser "gespaltenen Gesellschaft" widmet sich das diesjährige WSI-Herbstforum mit Referaten und Diskussionen zu diversen Aspekten auf nationaler und europäischer Ebene. Die ReferentInnen kommen aus Hochschulen, Institutionen und dem WSI. Der eintägigen Veranstaltung am 24. 11. 2011 geht am Vortag ein gemeinsames Abendessen der TagungsteilnehmerInnen zur "Vordiskussion" voraus.

Kontakt:
Vanessa Lewitzki

Tagungsmaterial zum Download:

Dr. Claus Schäfer, WSI:  Empirische Landmarken der Ungleichheit (pdf)

Dr. Reinhard Bispinck, WSI: Tarifpolitik gegen soziale Spaltung und Ungleichheit am Arbeitsmarkt (pdf)

Dr. Eric Seils, WSI, / Prof. Dr. Simone Leiber, FH Düsseldorf: Soziale Sicherungssysteme, Arbeitsmarktintegration und soziale Inklusion im europäischen Vergleich (pdf)

Dr. Florian Blank, WSI: Von der Alterssicherung zur Altersunsicherheit (pdf)

Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer, Universität Bielefeld: Deutsche Zustände - endlich ernst nehmen (pdf)

Helene Schuberth, BEIGEWUM: Machtentfaltung und -begrenzung von (Finanz)Märkten (pdf)

 

 

 

Einladung (pdf)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden