Workshop

Liberalisierung öffentlicher Dienstleistungen - Auswirkungen auf Arbeitsbedingungen und Beschäftigung

Veranstalter: WSI in der Hans-Böckler-Stiftung, Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland (Berlin)

Ort: Berlin, Deutsche Vertretung der Europäischen Kommission

vom: 04.03.2009, 14:00 Uhr

bis: 04.03.2009, 17:45 Uhr

Geschlossene Veranstaltung für stakeholder aus Arbeitgeberverbänden, Gewerkschaften und Bundestag

Was sind die Auswirkungen der Liberalisierung öffentlicher Dienstleistungen für den Wettbewerb, für Dienstleistungsqualität, Beschäftigung und Tarifpolitik?

Welche internationalen Erfahrungen über Regulierungsmöglichkeiten liberalisierter Dienstleistungssektoren liegen vor? Im Rahmen des dreijährigen EU-Forschungsprojektes PIQUE wurden im internationalen Vergleich die Auswirkungen von Liberalisierungs-und Privatisierungsmaßnahmen auf Qualität, Beschäftigung und Produktivität untersucht.

Ergebnisse und erste Politikempfehlungen zur Regulierung liberalisierter Dienstleistungssektoren werden in diesem  Workshop vorgestellt und mit stakeholdern diskutiert, u.a. mit: Rainer Huke (BDA), Dr. Dierk Hirschel (DGB), Herbert Düll (BMAS), MdB Klaus Barthel (Stellvertretender Vorsitzender des Beirates der Bundesnetzagentur), Christoph Hermann (Forba), Thorsten Brandt, Dr. Thorsten Schulten (WSI)

Mehr Informationen und Vorträge zum Download:

Christoph Hermann: "Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen in Europa und die Folgen für Qualität, Beschäftigung und Produktivität - vorläufige Politikempfehlungen" (pdf)

Torsten Brand / Torsten Schulten: "Auswirkungen auf Beschäftigung und Tarifpolitik in Deutschland" (pdf)

weitere Informationen und Veröffentlichungen zum Thema auf der

Kontakt:
Torsten-Brandt at boeckler.de     Persönliches Fenster

Veranstaltungsprogramm (pdf)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden