Workshop

Neues von der Verteilungsfront. Absturz in die Ungleichheit?

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, Ludwig Preller Stiftung

Ort: Frankfurt, Gästehaus der J. W. Goethe Universität

vom: 10.02.2009, 13:30 Uhr

bis: 10.02.2009, 20:00 Uhr

Von einer hohen Ungleichheit der Verteilung von Einkommen und Vermögen sowie hohen Armutsraten kann eine Bedrohung des inneren Zusammenhalts der Gesellschaft ausgehen.

Gegenwärtig erleben wir starke Veränderungen der Rahmenbedingungen. Neben der aktuellen Finanzkrise, deren Folgen noch nicht absehbar sind, zeigen sich Verschiebungen im Beschäftigungssystem, bei den Lebensformen wie der demographischen Struktur der Gesellschaft. Hinzu kommen spürbare Veränderungen in der sozialstaatlichen Politik.

Vor diesem Hintergrund soll der Workshop neue Forschungsergebnisse zur Verteilungsentwicklung präsentieren und eine veränderte Ausrichtung der Sozialstaatsstrategie diskutieren. Im Anschluss an den Workshop findet die Verleihung des Ludwig Preller-Preises statt.

Vorträge zum Download:

Dr. Markus M. Grabka: Neue empirische Ergebnisse zur Entwicklung von Einkommensverteilung und Armut (pdf)

Prof. Dr. Richard Hauser: Einkommen und Vermögen in einem integrierten Verteilungssatz (pdf)

PD Dr. Eva Kocher: Arbeitsrecht und Armutsbekämpfung (pdf)

Prof. Dr. Wolfgang Glatzer,  Dr. Jens Becker: Armut und Reichtum in Deutschland (pdf)

 

Kontakt:

Dr. Erika-Mezger at boeckler.de   Persönliches Fenster

Preisverleihung (pdf)

Veranstaltungsprogramm (pdf)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden