Tagung

12. Hans-Böckler-Forum zum Arbeits- und Sozialrecht

Veranstalter: Hugo Sinzheimer Institut in der Hans-Böckler-Stiftung

Ort: Berlin, Maritim proArte Hotel

vom: 28.02.2019, 10:30 Uhr

bis: 01.03.2019, 12:45 Uhr

Zahlreiche Entwicklungen auf nationaler und europäischer Ebene befördern den rasanten Wandel der Arbeitswelt und stellen das Arbeits- und Sozialrecht vor Herausforderungen. Neben den Chancen und Risiken einer zunehmenden Digitalisierung und Globalisierung der Wirtschaft zählen u.a. auch das neue Datenschutzrecht, der Schutz prekär Beschäftigter und eine bessere soziale Absicherung von Selbstständigen zu den drängenden Themen. Hierbei gilt es stets zu berücksichtigen, dass jedwede Rechtsetzung und -anwendung in den Kontext der nationalen und europäischen Grundrechte eingebettet ist. Das 12. Hans-Böckler-Forum wird einige dieser aktuellen Fragen thematisieren und bietet den Teilnehmenden neben übergreifenden Plenarvorträgen eine breite Auswahl an themenspezifischen Einzelforen, in denen praxisrelevante Fragestellungen aus den unterschiedlichsten Perspektiven vertieft werden können. Die Veranstaltung wird durch den DGB gefördert und unterstützt.

Kontakt:
Eva Jacobs

Zum Tagungsbericht

Tagungsbericht Hugo-Sinzheimer-Institut

Programm (pdf)

Fotos

Flickr-Bildergalerie

Hinweis: Diese Flickr-Bildergalerie wird von SmugMug Inc., Suite 200, 67 E Evelyn Avenue, Mountain View, CA 94041, USA bereitgestellt.

Durch Aktivierung der Galerie wird eine Verbindung zu den Servern von Flickr hergestellt. Dabei wird Flickr mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Flickr-Account eingeloggt sind, kann Flickr Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Flickr-Account ausloggen.

Beim Betrachten einer Flickr-Bildergalerie setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Flickr“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.flickr.com/help/privacy

Vorträge (pdf)

Forum 1

Prof. Dr. Dörte Busch, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin, Reform des Rehabilitations- und Teilhaberechts - arbeits- und sozialrechtlicher Status quo

Prof. Dr. Christina Stecker, SRH Haochschule Berlin, Das Konzept der Arbeitsfähigkeit zur Gestaltung alternsgerechter Erwerbsbiographien

Dr. Susanne Bartel, Leiterin Forschung und Entwicklung, Bundesverband Deutscher Berufsförderungswerke e.V., Berlin, Tätigkeitswechsel zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit - TerrA-Projekt-Ergebnisse

Katja Chandna-Hoppe, LL.B., Universität Bonn, Das Flexirentengesetz - Arbeits- und sozialrechtliche Betrachtungen zur Umsetzung in der Praxis

Uwe Kolakowski, DRV Braunschweig-Hannover, Das Flexirentengesetz - Arbeits- und sozialrechtliche Betrachtungen zur Umsetzung in der Praxis

Forum 2

Dr. Wolfgang Wagener, DRV Rheinland, Düsseldorf, Fragen der arbeits- und sozialmedizinischen Begutachtung von beruflicher Wiedereingliederung bis zur Rente

Dr. Tobias Mushoff, Richter am Sozialgericht Dortmund, Besonderheiten bei der Begutachtung psychischer Erkrankungen im Recht der Sozialversicherung

Dr. Steffen Luik, Richter am Bundessozialgericht Kassel, Arbeitsmarkt und Arbeitsbedingungen in der Begutachtung

Forum 3

Angelika Kapeller, Gewerkschaftliches Centrum für Revision und Europäisches Recht, Kassel, Ausgewählte Fragen des arbeitsrechtlichen Kündigungsschutzes: Verdachtskündigung, Beweisverwertungsverbot sowie Konsultationsverfahren bei Massenentlassungen

Dr. Oda Hinrichs, Vorsitzende Richterin am Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg, Ausgewählte Fragen des arbeitsrechtlichen Kündigungsschutzes: Verdachtskündigung, Beweisverwertungsverbot sowie Konsultationsverfahren bei Massenentlassungen

Stephanie Rachor, Richterin am Bundesarbeitsgericht Erfurt, Ausgewählte Fragen des arbeitsrechtlichen Kündigungsschutzes: Verdachtskündigung, Beweisverwertungsverbot sowie Konsultationsverfahren bei Massenentlassungen

Dr. Toralf Pusch, WSI der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf, Umgehung von Bestandsschutz durch Befristungen - eine empirische Bestandsaufnahme

Forum 4

Sibylle Wankel, Justitiarin der IG Metall, Frankfurt a.M., Compliance - Bedeutung und Relevanz

Dr. Harald Wanhöfer, Präsident des Landesarbeitsgerichts München, Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats im Hinblick auf Compliance-Maßnahmen des Arbeitgebers

Forum 6

Vanessa Barth, IG Metall Vorstandsverwaltung, Frankfurt a.M., Betriebliche Entwicklungen und Regelungen

Jürgen Kriependorf, Mitglied im Gesamtbetriebsrat und Aufsichtsrat der T-Systems Intrernational GmbH, Frankfurt a.M., Neue Formen der Arbeit bei der Telekom

Prof. Dr. Daniel Klocke, LL.M.oec., EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden, Herausforderungen für die Mitbestimmung

Dr. Manuela Maschke, I.M.U. der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf, Kollektivvertragliche Regelungen

Michael Hoffmann, Info Institut, Saarbrücken, Praxisbericht eines Betriebsräteberaters

Plenum

Prof. Dr. Susanne Peters-Lange, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Die Herausforderungen an die gesetzliche Rentenversicherung in Folge des Wandels in der Arbeitswelt

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden