Tagung

Besser geht´s mit.bestimmt

BIG DATA: Die Macht der Algorithmen

Veranstalter: Hans-Böckler-Stiftung, IG BCE

Ort: Brüssel, Thon Hotel EU

vom: 05.06.2018, 13:00 Uhr

bis: 06.06.2018, 13:00 Uhr

Wie organisieren wir Solidarität in einer digitalen Gesellschaft? Wie schaffen wir Sicherheit für Alle und persönliche Entfaltungsmöglichkeiten für jeden Einzelnen? Michael Vassiliadis hat diese Fragen in seiner Grundsatzrede auf dem Kongress der IG BCE gestellt. Auf der Tagung der Hans-Böckler-Stiftung in Kooperation mit der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie greifen wir diese Fragen auf. Exklusiv werden erste Ergebnisse der Digitalisierungsoffensive und Zukunftskommission der IG BCE vorgestellt. Die Diskussion ist eröffnet …
Oft bleibt die Mitbestimmung auf der Strecke bzw. wird bewusst umgangen und ausgehebelt. Als Ort für unsere Tagung haben wir Brüssel ausgewählt, um zu verdeutlichen: Wir sind auf eine handlungsfähige Europäische Union angewiesen. Die EU setzt auf Digitalisierung und bemüht sich mit diversen Initiativen die europäischen Industrien zurück an die Weltspitze zu führen.

Wir diskutieren mit EU-Vertretern aus dem Industrieausschuss des Europaparlaments über den Ausbau einer europäischen Mitbestimmung und erwarten spannende Einblicke und Impulse. Den Blick über den Tellerrand richten wir mit Constanze Krehl bei einer Dinner Speech. Sie ist für die SPD Mitglied im Industrieausschuss des Europaparlaments und hat die Verhandlung zur Weltraumstrategie geleitet. Für sie ist wichtig, das technologische Potenzial auszuschöpfen und das Zusammenspiel der relevanten Akteure zu verbessern. Wo liegen jetzt die Chancen auch für die deutsche Industrie? Digitalisierung fordert die Wirtschafts- und Industriepolitik heraus. Sie verändert unsere Gesellschaft und die Art und Weise wie wir arbeiten. Zugespitzt diskutieren wir zwei aktuelle Forschungsprojekte der Hans-Böckler-Stiftung zum Schwerpunkt Big Data und Algorithmen: Liefern wir uns automatisierten Personalprozessen aus? Wie hoch ist die Gefahr, dass Algorithmen Menschen diskriminieren?

Wir schließen die Tagung mit dem Blick auf die Unternehmensmitbestimmung in Europa und fragen nach den gegenwärtigen Perspektiven angesichts weit reichender Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs und aktueller Vorschläge der EU Kommission zum Company Law Package.

Kontakt:
Jennifer Büsen

Veranstaltungsprogramm (pdf)

Videos

Vorträge (pdf)

Matthias Spielkamp, Leiter des Projektes und Mitglied von Algorithm Watch, Automatisiertes Personalmanagement und Mitbestimmung: Wie wirken Algorithmen auf die Autonomie von Beschäftigten und auf Mitbestimmung? (pdf)

Prof. Dr. Katharina Simbeck, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Diskriminiert Künstliche Intelligenz Menschen bei der Personalauswahl in Unternehmen und wie kann das verhindert werden? (pdf)

Dr. Johannes Heuschmid, Stellvertretender Leiter des Hugo-Sinzheimer-Instituts für Arbeitsrecht der Hans-Böckler-Stiftung, Der Europäische Gerichtshof und die Unternehmensmitbestimmung: Welche Perspektiven ergeben sich angesichts aktueller Debatten am Beispiel „TUI“ und im „Company Law Package“? (pdf)

 

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden