Tagung

Aktivierend – investiv – prädistributiv: Neue Paradigmen in der Sozialpolitik(forschung)?

Tagung des AK „Vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung“ in der DVPW

Veranstalter: DVPW, WSI in der Hans-Böckler-Stiftung, Universität Kassel, Heinrich Böll Stiftung Hessen

Ort: Kassel, Universität Kassel

vom: 27.04.2017

bis: 28.04.2017

Wohin entwickeln sich Wohlfahrtsstaaten? Was ist der Stand der Wohlfahrtsstaatsforschung? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der Tagung „Aktivierend – investiv – prädistributiv: Neue Paradigmen in der Sozialpolitikforschung“, die der Arbeitskreis Vergleichende Wohlfahrtsstaatsforschung der DVPW, WSI und Heinrich-Böll-Stiftung Hessen e.V. gemeinsam an der Universität Kassel am 27./28. April 2017 durchgeführt haben.

Veranstaltungsprogramm (pdf)

Vorträge zum Download (pdf)

Dr. Holger Bähr/Dr. Monika Sengaas, IAB, Governance und Autonomie in der Absicherung von Arbeitslosigkeit und Krankheit (pdf)


Dr. Fank Bandau, Universität Bamberg, Partisan Politics in the Long Shadow of the Golden Age: The Case of Pension Reforms in Sweden and Britain (pdf)

Dr. Marlon Barbehöhn/Marilena Gugjes/Prof. Dr. Michael Haus, Universität Heidelberg, It’s the middle class, stupid! Wohlfahrtsstaatliche Leitideen und die diskursive Konstruktion der gesellschaftlichen Mitte (pdf)

Dr. Agnes Blome, WZB Berlin/Dr. Kai Uwe Müller, DIW, Ist Politikwandel (auch) von den Einstellungen und Präferenzen der Wähler getrieben? Eine kausale Analyse am Beispiel der reformierten Kinderbetreuung in Deutschland (pdf)

Prof. Dr. Katharina Böhm/Simon Ress, Fakultät für Sozialwissenschaften, Ruhr-Uni-Bochum, Prävention als neues Paradigma der Gesundheitspolitik in OECD-Ländern? Trends und Erklärungsfaktoren (pdf)

Prof. Dr. Marius R. Busemeyer/Dr. Julian L. Garritzmann/Dr. Erik Neimanns, Universität Konstanz, Public Demand for Social Investment New Supporting Coalitions for Welfare State Reform in Western Europe? (pdf)

Dr. Carolin Freier, IAB, „Wir müssen an die Persönlichkeit heran“ Die Modifikation aktivierender Arbeitsmarktpolitik am Beispiel der Maßnahmen Sozialer Aktivierung (pdf)

Dr. Jan-Ocko Heuer, Humboldt Universität Berlin/Dr. Daniel Mertens, Universität Frankfurt,Finanzmärkte und Finanzprodukte in der Sozialpolitik(forschung): Konzepte und empirische Befunde (pdf)

Prof. Dr. Martin Seeleib-Kaiser, Universität Oxford, Welfare State Change: Concepts and Empirical Findings (pdf)

Dr. Laura Seelkopf, European University Institute/Dr. Peter Starke, University of Southern Denmark, Social Policy by Other Means: A Framework of Analysis (pdf)

Dr. Florian Spohr, Ruhr-Uni-Bochum, Aktivierung, Legitimierung und Entkorporatisierung der Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik (pdf)

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden