Aktuell 38 Grafiken zum Thema

Gleichbehandlung von Beschäftigten

Gender

Gleichwertige Arbeit, weniger Geld

Frauenberufe sind schlechter bezahlt als Männerberufe. Und das liegt nicht an geringeren Anforderungen.   (Böckler Impuls 05/2018)   Böckler Impuls

Arbeitswelt

Frauen: Weniger Geld und unflexible Arbeitszeiten

In typischen Frauen-Branchen ist die Bezahlung schlechter als in Betrieben, die vor allem Männer beschäftigen. Das ist bekannt. Umstritten ist jedoch, woran es liegt.  (Böckler Impuls 02/2018)   Böckler Impuls

Gender

Maßstab für gerechte Bezahlung

Frauenberufe sind häufig schlechter bezahlt als Männerberufe. Das liegt keineswegs an geringeren Arbeitsanforderungen, wie detaillierte Analysen von Jobprofilen zeigen.  (Böckler Impuls 17/2016)   Böckler Impuls

Stein, Ulrike

Earnings inequality in Germany: A decomposition-analysis

IMK Working Paper, Nr. 187. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Prümper, Jochen / Brutzki, Ute / Felder-Roussety, Timotheus / Härtwig, Christian / Mohrmann, Anita / Peters, Marie / Sachse, Katharina

Vielfalt in Betrieb und Verwaltung

Eine qualitative Analyse im Dienstleistungssektor unter besonderer Berücksichtigung der betrieblichen Mitbestimmung. Study der Hans-Böckler-Stiftung, Nr. 346. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Wagner, Alexandra / Klenner, Christina / Sopp, Peter

Alterseinkommen von Frauen und Männern

Neue Auswertungen aus dem WSI GenderDatenPortal. WSI Report, Nr. 38. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

WSI GenderDatenPortal

Lohnungleichheit zwischen Frauen und Männern

Der geschlechtspezifische Entgeltabstand ist in Deutschland in den vergangenen Jahren annähernd konstant und liegt bei durchschnittlich 22 Prozent.  mehr...

Mehr zum Thema Gleichbehandlung von Beschäftigten

Literatur

Mitbestimmungspraxis

Projekte

Magazin Mitbestimmung

Böckler Impuls

Pressemitteilungen

 

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies