Aktuell 35 Grafiken zum Thema

Kündigungsschutz

Kündigungsschutz

Weniger Schutz bringt keine Jobs

Vor allem in Griechenland, Portugal, Spanien und Italien sind Beschäftigte heute wesentlich schlechter vor Entlassungen geschützt als vor einigen Jahren. Das ist ein Resultat der europäischen Krisenpolitik. Mehr Beschäftigung bringt die Deregulierung nicht, zeigen empirische Studien.  (Böckler Impuls 12/2015)   Böckler Impuls

Kündigungsschutz

Regulierung rettet Jobs

Um Jobs zu schaffen, haben diverse Regierungen den Kündigungsschutz gelockert. Zielführend ist das laut einer britischen Studie nicht.  (Böckler Impuls 20/2014)   Böckler Impuls

Kündigungsschutz

Keine höhere Arbeitslosigkeit

Führen strengere Kündigungsschutzgesetze zu höherer Arbeitslosigkeit? Eine internationale Studie kommt zu einem klaren Ergebnis: nein.  (Böckler Impuls 09/2014)   Böckler Impuls

Dube, Svenja / Göritz, Berthold / Laßmann, Nikolai / Riegel, Hans / Rupp, Rudi

Trendbericht: Höhe einer Abfindung bei Verlust des Arbeitsplatzes

2. aktualisierte Auflage. Betriebs- und Dienstvereinbarungen, Hintergrundwissen, 18. Düsseldorf 2016.  Veröffentlichungen

Kreß, Hartmut

Die Sonderstellung der Kirchen im Arbeitsrecht - sozialethisch vertretbar?

Ein deutscher Sonderweg im Konflikt mit Grundrechten. Schriften der Hans-Böckler-Stiftung, Bd. 77. Baden-Baden 2014.  Veröffentlichungen

Kocher, Eva / Groskreutz, Henning / Nassibi, Ghazaleh / Paschke, Christian / Schulz, Susanne / Welti, Felix / Wenckebach, Johanna / Zimmer, Barbara

Das Recht auf eine selbstbestimmte Erwerbsbiografie

Arbeits- und sozialrechtliche Regulierung für Übergänge im Lebenslauf: Ein Beitrag zu einem Sozialen Recht der Arbeit. Schriften der Hans-Böckler-Stiftung, Bd. 76. Baden-Baden 2013.  Veröffentlichungen

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies