Aktuell 24 Grafiken zum Thema

Banken

Finanzmärkte

Nach der Krise ist vor der Krise

Faule Kredite, unterkapitalisierte Banken, gefährliche Finanzinstrumente – eine aktuelle Analyse zeigt, wo die größten Risiken für die Finanzmärkte liegen. Besonders instabil ist die Eurozone.  (Böckler Impuls 03/2017)   Böckler Impuls

Wirtschaftswissenschaft

Spartheorie im Mittelalter stecken geblieben

Wer ökonomische Krisen überwinden will, muss wissen, wie eine Geldwirtschaft funktioniert. Nämlich anders als mittelalterliche Tauschwirtschaften – von denen die an den Unis gelehrten Wirtschaftsmodelle bis heute oft ausgehen.  (Böckler Impuls 02/2017)   Böckler Impuls

Eurokrise

Staatsanleihen wieder sicher machen

Die Europäische Zentralbank (EZB) allein kann die Eurozone nicht dauerhaft stabilisieren. Solange Zweifel bestehen, ob einzelne Länder ihre Schulden zurückzahlen können, schwelt die Krise weiter. Nur die Politik kann das ändern.  (Böckler Impuls 05/2016)   Böckler Impuls

Sekanina, Alexander

Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BILRUG)

Wichtige Neuerungen aus Sicht des Aufsichtsrates. Mitbestimmungsförderung Report, Nr. 30. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Theobald, Thomas

Stellungnahme zur Anhörung im Finanzausschuss des Bundestages über den Gesetzentwurf zur Ergänzung des Finanzdienstleistungsaufsichtsrechts im Bereich der Maßnahmen bei Gefahren für die Stabilität des Finanzsystems und zur Änderung der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (Drucksache 18/10935)

IMK Policy Brief. Düsseldorf 2017.  Veröffentlichungen

Hacker, Björn / Koch, Cédric M.

Was wird aus der Eurozone?

Eine Landkarte der Interessenkonflikte zur Reform der Währungsunion. IMK Studies, Nr. 52. Düsseldorf 2016.  Veröffentlichungen

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies