Work on progress

WSI Blog Bühne Rahmenabkommen

Foto: picture alliance / Keystone; blickwinkel

Löhne statt Grenzen schützen

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort – in der Schweiz garantieren die „Flankierenden Maßnahmen“ EU-Bürger/innen schweizerische Löhne. Mit dem EU-Schweiz-Rahmenabkommen droht jedoch eine markante Schwächung. 


Blogbeitrag von Roland Erne

Teaserbild
© picture alliance/ blickwinkel

Blog-Serie zur Europawahl 2019

Investieren in Europa

Der Europawahlkampf ist in vollem Gange. Ein Thema, das dabei im Vordergrund stehen sollte, ist die Frage, wie öffentliche und private Investitionen in der EU ausgebaut werden können. Wie muss eine neue Investitionspolitik aussehen?

WSI Blog "Work on Progress"

Teaserbild

WSI Policy Brief 31, 03/2019

Ein intensives Streikjahr

WSI-Streikbilanz aktuell: Durch Arbeitskämpfe sind 2018 über eine Million Arbeitstage ausgefallen - deutlich mehr als 2017. Ursache des Anstiegs waren die großen Streikaktionen während der Metall-Tarifrunde.

Download (pdf)

Heiner Dribbusch (WSI), Peter Birke (Universität Göttingen)

GEWERKSCHAFTEN IN DEUTSCHLAND

Deutschland nach der Krise: weniger Arbeitslosigkeit, besserer wirtschaftlicher Kontext - aber die großen Herausforderungen für die Gewerkschaften bleiben: prekäre Arbeit und Digitalisierung, sinkende Tarifbindung, weniger Betriebsräte. Neue Aspekte: der Rechtsruck in der Gesellschaft, die durch weltweite Fluchtbewegungen ausgelöste Migration und damit die Frage der gewerkschaftlichen Solidarität.

FES Studie (pdf)

WSI Report 48, 03/2019

Mehrfachbeschäftigte in Deutschland

Immer mehr Menschen haben mehr als einen Job. Wie arbeiten sie, wieviel verdienen sie und warum überhaupt haben sie einen Zweit- oder Drittjob? Eine Online-Befragung hat Struktur, Arbeitsbedingungen und Motive untersucht.

Download (pdf)

Teaserbild

Einladung: Dortmund 13.05.2019

Gesundheitsrisiko Arbeitsverdichtung

Über praxisnahe Strategien gegen Stress durch Arbeitsverdichtung diskutieren wir auf einer Tagung, die wir mit der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) veranstalten. Herzlich eingeladen sind Betriebsräte und alle, die sich für Arbeits- und Gesundheitsschutz engagieren.

Programm und Anmeldung

ifo-schnelldienst 6/2019

Optionen der Reform der Grundsicherung für Langzeitarbeitslose

Ist Hartz IV zukunftsfähig? Anke Hassel bringt ihre Position in die Diskussion ein und plädiert dafür, die Wirkungsweise von Sanktionen auf den Prüfstand zu stellen, ohne die Sanktionen komplett abzuschaffen. Anreize für eine Arbeitsaufnahme sollten über höhere Mindestlöhne und eventuell bessere Zuverdienstregeln geschaffen werden.

Download (pdf)

Journal of Poverty and Social Justice, advance online publication 21.03.2019

Precariousness among solo self-employed workers

Solo self-employed in Germany and the Netherlands: Findings by Karin Schulze Buschoff (WSI) and Witeke Conen (University of Amsterdam) reveal a highly precarious situation in terms of earnings and social security. As compared to the Netherlands, German solo self-employed workers face higher risks concerning income and old age poverty.

more ...

Teaserbild

lohnspiegel.de

Verdienstabstand: Besonders groß im Süden

Nach wie vor verdienen Frauen weniger als Männer. Am größten ist die Lohnlücke im Süden Deutschlands. Im Osten ist die Differenz weniger ausgeprägt - nicht, weil Frauen gut bezahlt würden, sondern weil dort auch die Männer schlecht entlohnt werden.

Auswertung nach Bundesländern und Berufen

WSI Report 47, 03/2019 (pdf)

Flexible Arbeit - ein Gewinn für Eltern?

Arbeiten zu Hause, Arbeiten zu flexiblen Zeiten: wirklich eine Entlastung? Oder unterm Strich nur mehr Überstunden? Yvonne Lott hat untersucht, was moderne Arrangements bringen – und ob sie alte Rollenmuster aufweichen können.

Download (pdf)

Gajek, E.-M. et al. (Hrsg): Reichtum in Deutschland. Wallstein Verlag 2019

Reichtum in Deutschland - Sozialwissenschaftliche Perspektiven

Soziale Ungleichheit und Armut sind schon lange Thema der Sozialwissenschaften. Reichtum ist erst Ende der 1990er Jahre zu einem Analysegegenstand geworden. Dorothee Spannagel (WSI) gibt in ihrem Beitrag einen Überblick über den Stand der Forschung und die Entwicklung des Reichtums in Deutschland.

Informationen zum Buch

Teaserbild

WSI Report 46, 02/2019

Dynamisch - aber nicht existenzsichernd

Die Mindestlöhne in Europa haben kräftig zugelegt. Existenzsichernd sind sie allerdings nur in wenigen Ländern. Auch in Deutschland liegt der Mindestlohn unterhalb der Schwelle der Armutsgefährdung. Zu diesem Ergebnis kommt der neue WSI-Mindestlohnbericht.

Download (pdf)

Teaserbild

Neuerscheinung der Arbeiterkammer Wien, 01/2019

Lohnpolitische Neuorientierung in Europa?

Nachdem die Europäische Union in der Krise lange Zeit auf eine Politik der Lohnkürzung und Schwächung der Tarifvertragssysteme gesetzt hat, deutet sich seit einigen Jahren eine vorsichtige Neuorientierung an. Thorsten Schulten (WSI) und Torsten Müller (ETUI) analysieren den Wandel des lohnpolitischen Diskurses in der EU, in dem zunehmend die Wichtigkeit einer dynamischen Lohnentwicklung betont wird.

mehr Informationen

Teaserbild

Tarifbilanz 2018

Ein gutes Jahr für die Tarifbeschäftigten

Kräftige Lohnzuwächse und eine Renaissance der tariflichen Arbeitszeitpolitik - die Bilanz des WSI-Tarifarchivs zur Tarifrunde 2018 fällt positiv aus. Der Tarifpolitische Jahresbericht bietet einen Überblick über die wichtigsten Zahlen und Entwicklungen.

Bericht zum Download (pdf)



Arbeit und Arbeitsmarktpolitik mehr...
Industrielle Beziehungen, Lohn- und Tarifpolitik mehr...
Sozial- und Verteilungspolitik mehr...
Genderforschung und Gleichstellung mehr...
Europa und europäische Politik mehr...
Datenportale: Fakten, Grafiken, Analysen mehr...
X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Durch die Betätigung des Einverstanden-Buttons willigen Sie auch in das durch Facebook Insights getätigte Tracking auf der Facebook Fanpage der Hans-Böckler-Stiftung ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden