Unterrichtsmaterial zur Mitbestimmung

Für Schulen

Die Hans-Böckler-Stiftung stellt Schülern und Lehrern Unterrichtsmaterial zur Mitbestimmung in der Wirtschaft zur Verfügung: kostenlose Themenhefte mit Arbeitsblättern.

Die Themenhefte:

Teaserbild

Für Sekundarstufe II

Mitbestimmung im Zeichen der Globalisierung

Die internationale Vernetzung der Wirtschaft schreitet voran. Wie kann es Beschäftigten und ihren Vertretungsorganen gelingen, den Managern transnationaler Konzerne Paroli zu bieten? Das Themenheft bringt Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe II die Gestaltungsmöglichkeiten der Mitbestimmung näher - und zeigt, wie Arbeitnehmer ihre Mitwirkungsrechte in der globalisierten Wirtschaft nutzen können. Als Beispiel dient die Fusion von Arcelor und Mittal im Jahre 2006. Damit entstand der größte Stahlkonzern der Welt: 350.000 Mitarbeiter produzieren in 61 Werken weltweit 120 Millionen Mio. Tonnen Stahl im Jahr.

Bestellmöglichkeit und Download

Teaserbild

Für Sekundarstufe I

Mitbestimmung in Europa

Mit Hilfe dieses Unterrichtsbausteins lernen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I die Bedeutung der Mitbestimmung im nationalen und europäischen Kontext kennen. Am Beispiel einer Standortdebatte in der Automobilindustrie werden die Auswirkungen der Globalisierung auf Lebens- und Arbeitswelt deutlich: Die Konzernzentrale von General Motors droht mit der Zusammenlegung zweier europäischer Standorte und dem Abbau tausender Arbeitsplätze. Betriebsräte aus Schweden und Deutschland stehen vor der Aufgabe, sich auf eine gemeinsame Strategie gegenüber der Unternehmenszentrale zu verständigen. Können Sie verhindern, dass die Standorte gegeneinander ausgespielt werden?

Bestellmöglichkeit und Download

Teaserbild

Für Berufsschüler

Mitbestimmung und Strukturwandel

Als Auszubildende müssen sich junge Menschen zunächst in der Arbeitwelt zurechtfinden. Dazu gehört es auch, die Chancen aktiver Beteiligung, Mitgestaltung und Mitbestimmung auszuloten. Das Themenheft bietet eine für Berufsschüler spezifische Begegnung mit Mitbestimmung. Zudem wird an das Thema der Veränderung der Arbeitswelt herangeführt anhand des Strukturwandels im Ruhrgebiet. Die inhaltliche und methodische Gestaltung ist so angelegt, dass die Fallbeispiele trotz regionaler Besonderheiten auch auf andere Regionen und Unternehmen übertragen werden können.

Bestellmöglichkeit und Dowload

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies