Drei Fragen an ...

In unserer Rubrik 3 Fragen an… stellen wir Ökonominnen und Ökonomen Fragen zu interessanten Forschungsprojekten und aktuellen Themen. 

Drei Fragen an Dorothee Rodenhäuser

NWI 2018 – Konsum treibt die Entwicklung des Nationalen Wohlfahrtsindex anArtikel 115026

Dorothee Rodenhäuser ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für interdisziplinäre Forschung FEST, arbeitet zu Wohlfahrts- und Nachhaltigkeitsindikatoren. mehr...

Drei Fragen an Andrew Watt

Regierungskrise in Großbritannien: Brexit

Andrew Watt ist Referatsleiter für europäische Wirtschaftspolitik. Er beantwortet 3 Fragen zur aktuellen Situation in Großbritannien. mehr...

Drei Fragen an Ulrike Stein

Arbeits- und Lohnstückkostenentwicklung 2017 im europäischen Vergleich

Ulrike Stein, Expertin im IMK unter anderem für Einkommensverteilung und Arbeitsmarkt, beantwortet drei Fragen zu der Entwicklung der Arbeitskosten. mehr...

Drei Fragen an Rudolf Zwiener

Mindestlohn steigert das Wirtschaftswachstum

Wir haben Rudolf Zwiener, Referatsleiter für Wirtschaftspolitische Beratung und Modellsimulationen, drei Fragen zu Report 141 gestellt. mehr...

Drei Fragen an Silke Tober

Aufschwung intakt, Risikolage verschärft

Wir haben Silke Tober, Expertin für Geldpolitik im IMK, drei Fragen zum Sommer Update der Konjunkturprognose gestellt. mehr...

UNGERECHT UND FISKALISCH ÄUSSERST RISKANT

Katja Rietzler, Expertin für Steuer- und Finanzpolitik am IMK, beantwortet drei Fragen zur Abschaffung des Solidaritätszuschlags. mehr...

3 Questions to Andrew Watt

Overcoming Euro Area fragility

Andrew Watt is head of unit for European economic policy and deputy director of the IMK. Here he answers 3 questions on IMK Report 139. mehr...

Drei Fragen an Sabine Stephan

Importzölle schädigen primär US-Wirtschaft

Sabine Stephan, Referatsleiterin Ökonometrie und Außenhandelsexpertin, beantwortet 3 Fragen zum Handelskrieg. mehr...

Drei Fragen an Achim Truger

Hohe Einnahmen, viele Vorhaben, aber keine Strategie

Prof. Dr. Achim Truger, Senior Research Fellow des IMK. Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomie und Wirtschaftspolitik, an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte: Fiskalpolitik in Deutschland und Europa, Steuerschätzung. Wir haben ihm drei Fragen zur aktuellen Steuerschätzung gestellt. mehr...

Drei Fragen an Peter Hohlfeld

Die Konjunktur in Deutschland in Gefahr?

Peter Hohlfeld, Konjunkturexperte im IMK, erklärt die aktuelle konjunkturelle Situation in Deutschland. mehr...

Drei Fragen an Rudolf Zwiener

DEN DEMOGRAFISCHEN WANDEL BEWÄLTIGEN: DIE SCHLÜSSELROLLE DES ARBEITSMARKTES

Wir haben Rudolf Zwiener, Referatsleiter für Wirtschaftspolitische Beratung und Modellsimulationen, drei Fragen zu Report 137 gestellt. mehr...

Drei Fragen an Silke Tober

Geldpolitische Herausforderungen

Wir haben Silke Tober, Expertin für Geldpolitik im IMK, drei Fragen zur zinspolitischen Wende, sicheren Staatsanleihen und digitalem Euro gestellt  (Report 135). mehr...

Drei Fragen an Thomas Theobald

Wie sicher ist das Geld an den Finanzmärkten?

Der IMK Finanzmarkstabilitätsreport beschäftigt sich einmal im Jahr mit den größten Risiken, die die Stabilität der internationalen wie nationalen Finanzmärkte gefährden. Wir haben Dr. Thomas Theobald, Referatsleiter Finanzmärkte und Konjunktur drei Fragen zu Report 134 gestellt. mehr...

3 questions to Andrew Watt

Economic policy alternatives for Europe

Andrew Watt is head of unit for European economic policy and deputy director of the IMK. Here he answers 3 questions on economic policy in Europe and the independent Annual Growth Survey (iAGS). mehr...

Drei Fragen an Andrew Watt

Alternative wirtschaftspolitik in Europa

Andrew Watt ist Referatsleiter für europäische Wirtschaftspolitik und stellv. Direktor des Instituts. Wir haben ihm 3 Fragen zur Wirtschaftspolitik in Europa und zum independent Annual Growth Survey (iAGS) gestellt. mehr...

Drei Fragen an Ulrike Stein

Die Rolle der Ungleichheit der Erwerbseinkommen

Ulrike Stein, Expertin im IMK unter anderem für Einkommensverteilung und Arbeitsmarkt, erklärt die Ursachen der Erwerbsungleichheit. mehr...

Drei Fragen an Katja Rietzler

Empfehlungen für die künftige Bundesregierung

Katja Rietzler, Expertin für Steuer- und Finanzpolitik am IMK, beantwortet drei Fragen zum neusten IMK Report 133, was die künftige Bundesregierung finanzpolitisch beachten sollte. mehr...

Drei Fragen an Silke Tober

Die konjunkturelle Lage in Deutschland zur Jahreswende 2017/2018

Wir haben Silke Tober, Expertin für Geldpolitik im IMK, drei Fragen zur aktuellen Prognose zum Jahreswechsel 2017/2018 gestellt. mehr...

Drei Fragen an Fabian Lindner

Nachhaltige Wirtschaftspolitik - das neue Magische Viereck

Dr. Fabian Lindner, Referatsleiter für Allgemeine Wirtschaftspolitik hat sich in Report 131 mit der Frage beschäftigt, wie nachhaltig Deutschland wirklich ist. Wir haben ihm dazu drei Fragen gestellt. mehr...

Drei Fragen an Achim Truger

Was muss getan werden, um bei der Abschaffung des Solis keine Ungleichheit zu erzeugen?

Prof. Dr. Achim Truger, Senior Research Fellow des IMK. Seit 2012 Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomie und Wirtschaftspolitik, an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte: Fiskalpolitik in Deutschland und Europa, Steuerschätzung. Wir haben ihm drei Fragen zur Abschaffung des Solibeitrags gestellt. mehr...

Drei Fragen an Sabine Stephan

Die Konjunktur im Jahr 2018

Sabine Stephan, Referatsleiterin Ökonometrie, erklärt die Prognose des IMK für das Jahr 2018. mehr...

Drei Fragen an Ulrike Stein

Ungleichheit beginnt am Arbeitsmarkt

Ulrike Stein, Expertin im IMK unter anderem für Einkommensverteilung und Arbeitsmarkt, erklärt welche Maßnahmen auf dem Arbeitsmarkt Ungleichheit bekämpfen können. mehr...

Drei Fragen an Katja Rietzler

Steuerpolitik gegen Ungleichheit

Katja Rietzler, Expertin für Steuer- und Finanzpolitik am IMK, erläutert in drei Antworten, wie die Steuerpolitik gegen Ungleichheit wirken könnte. mehr...

Drei Fragen an Sebastian Gechert

Ist Ungleichheit ein Problem ?

Sebastian Gechert, Experte am IMK für Makroökonomie und Einkommensentwicklung, hat drei Fragen zum Thema "Was tun gegen Ungleichheit?" beantwortet. mehr...

Drei Fragen an Ulrike Stein

Arbeitskosten in Deutschland

Wir haben Ulrike Stein, Expertin im IMK unter anderem für Einkommensverteilung und Arbeitsmarkt drei Fragen zu den aktuellen Arbeitskosten in Deutschland gestellt. mehr...

Drei Fragen an Silke Tober

Inflation trotz Aufschwung zu niedrig

Wir haben Silke Tober, Expertin für Geldpolitik im IMK, drei Fragen zur aktuellen Prognose von Anfang Juli gestellt. mehr...

Drei Fragen an Katja Rietzler

Spitzensteuersatz bei mittleren Einkommen?

Katja Rietzler, Expertin für Steuer- und Finanzpolitik am IMK, forscht zu öffentlichen Investitionen in Deutschland. Sie klärt über die Mythen der "kalten Progression" und den Spitzensteuersatz auf. mehr...

Drei Fragen an Christian Proaño

Promotionskolleg an der Universität Bamberg

Univ.-Prof. Dr. Christian R. Proaño, Professur für Volkswirtschaftslehre, insb. Angewandte Wirtschaftsforschung, betreut das Promotionskolleg „Makroökonomik bei beschränkter Rationalität: Dynamik Stabilisierung und Verteilung“ an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. mehr...

Drei Fragen an Katja Rietzler

Steuer- und Abgabenreformen seit 1998 haben nur die reichsten 30 % entlastet

Katja Rietzler, Expertin für Steuer- und Finanzpolitik am IMK, forscht zu öffentlichen Investitionen in Deutschland. Wir haben ihr drei Fragen zur aktuellen Steuerpolitik gestellt. mehr...

Drei Fragen an Silke Tober

"Richtig gefährlich wäre ein zu frühzeitiger Ausstieg aus der Nullzinspolitik"

Wir haben Silke Tober, Expertin für Geldpolitik im IMK, drei Fragen zur aktuellen Geldpolitk und der Prognose der FED gestellt. mehr...

Drei Fragen an Sebastian Watzka

Europäische Konjunkturanalyse und Wirtschaftspolitik in Europa

Sebastian Watzka leitet seit dem 01.03.2017 das Referat Europäische Konjunkturanalyse und Wirtschaftspolitik in Europa. Wir haben ihm vorab 3 Fragen zu seiner neuen Tätigkeit gestellt. mehr...

Drei Fragen an Christoph Paetz

NSSR Visiting Scholar

Christoph Paetz promoviert an der Universität Duisburg-Essen über nationale und supranationale Fiskalregeln und deren gesamtwirtschaftliche Effekte. Unterstützt wird er hierbei im Doktorandenprogramm des IMK. Für das Spring Semester 2017 wird er an der New School for Social Research in New York studieren. mehr...

Drei Fragen an Rudolf Zwiener

Entwicklung der Rentenausgaben in Deutschland

Rudolf Zwiener, Experte für wirtschaftspolitische Beratung am IMK, forscht zu Renten. Wir haben ihm drei Fragen zur Rentenentwickung in Deutschland gestellt. mehr...

Drei Fragen an Katja Rietzler

Den Investitionsstau überwinden - aber wie?

Katja Rietzler, Expertin für Steuer- und Finanzpolitik am IMK, forscht zu öffentlichen Investitionen in Deutschland. Wir haben ihr drei Fragen zur Finanzierung der Autobahnen, zur Rolle privaten Kapitals und zu einer nachhaltigen Investitionspolitik gestellt. mehr...

Drei Fragen an Nikolaus Kowall

Wissenschaft nicht um ihrer selbst Willen

Nikolaus Kowall, 33, hat seine Promotion zum Thema „Preise, nichtpreisliche Wettbewerbsfähigkeit und Nachfrage im Außenhandel“ abgeschlossen. Er promovierte an der WU Wien und wurde von 2012 bis 2015 durch das Doktorandenprogramm des IMK gefördert. mehr...

Drei Fragen an Christoph Paetz

Nachwuchs Preisträger der Keynes Gesellschaft promoviert am IMK

Christoph Paetz, 27, hat den Preis zur Nachwuchsförderung der Keynes-Gesellschaft für seine Masterarbeit "The Swiss Debt Brake after one Decade: A Critical Appraisal" verliehen bekommen. Er promoviert an der Universität Duisburg-Essen über nationale und supranationale Fiskalregeln und deren gesamtwirtschaftliche Effekte. Unterstützt wird er hierbei im Doktorandenprogramm des IMK. mehr...

Drei Fragen an Fabian Lindner

Ersparnisschwemme oder Kreditschwemme?

Fabian Lindner, 35, hat den wissenschaftlichen Preis der Keynes-Gesellschaft für sein Papier „Did Scarce Global Savings Finance the US Real Estate Bubble?“ erhalten. Wir haben ihm drei Fragen zu dieser Arbeit gestellt. mehr...

Drei Fragen an Ansgar Rannenberg

Forschen für die Stabilität

Ansgar Rannenberg, (35), ist Experte für internationale Konjunkturanalyse beim IMK. Für ein Jahr, von Sommer 2015 bis Ende Juli 2016, hat er seinen Arbeitsplatz an den westlichen Rand Europas verlegt. Bei der Irischen Zentralbank in Dublin erforscht Rannenberg die europäischen Finanzmärkte. mehr...

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Diese Website benutzt Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Die Nutzung der Cookies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern. Wir benutzen außerdem Tracking-Cookies der Tracking-Tools Matomo und Webtrekk. Diese werden nur gesetzt, wenn Sie auf den „Einverstanden“-Button klicken. Solange Sie dies nicht tun, nutzen Sie die Website und Ihre Angebote, ohne dass die genannten Tracking-Tools aktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden