Aktuelle Pressemitteilungen

2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005

21.09.2017
Kommende Woche in Wien
Böckler-Studie zur Rente erhält Kurt Rothschild Preis für Wirtschaftspublizistik mehr...
18.09.2017
Neue Studie des IMK
Drei-Säulen-Konzept gegen Ungleichheit und Armut mehr...
14.09.2017
Wert fest „im grünen Bereich“
IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr sinkt auf nur 5,1 Prozent mehr...

Das IMK in den Medien

Das IMK möchte mit seinen Erkenntnissen und Positionen nicht nur die Fachwelt erreichen. In seiner Pressearbeit wendet es sich an eine breite Öffentlichkeit. Dies geschieht im Rahmen von Gastbeiträgen, Interviews und Streitgesprächen in den Medien. Hier eine Auswahl.

 

 

Gleiches Kapital für alle

Auch wenn das Thema Ungleichheit im Wahlkampf nur am Rande vorkommt, nimmt die Konzentration von Einkommen am oberen Rand der Gesellschaft weiter zu. Sind die verfügbaren Einkommen der Oberschicht zwischen 1991 und 2014 nach Abzug der Inflation im Schnitt um gut 17 Prozent gestiegen, waren es in der Mitte der Gesellschaft lediglich zehn und bei Geringverdienern sogar nur drei Prozent. Artikel auf neues-deutschland.de vom 19.09.2017.

zum Artikel

Ruf nach höheren Steuern für Reiche

Die Vermögensteuer soll kommen: Das fordern gewerkschaftsnahe Ökonomen im Kampf gegen Ungleichheit. Sie verlangen auch höhere Hartz-IV-Leistungen und einen höheren Mindestlohn.
Artikel auf sueddeutsche.de vom 18.09.2017.

zum Artikel

Wie die Schere schließen?

Die Hans-Böckler-Stiftung attestiert Deutschland in einer Studie große Ungleichheit. Das bremse auch die Wirtschaft, sagen die Autoren und mahnen Reformen von Mindestlohn bis Grundsteuer an. Doch die sind umstritten.
Artikel auf tagesschau.de vom 18.09.2017.

zum Artikel

X

Hinweis zur Nutzung von Cookies auf dieser Website

Dieses Portal verwendet Cookies zur Optimierung der Browserfunktion. Die Cookie-Einstellungen für diese Website sind auf „alle Cookies zulassen“ festgelegt. Wenn Sie fortsetzen bzw. diesen Hinweis schließen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie diesen zu.



Mehr Informationen zu Cookies