IHRE NACHRICHT AN:Prof. Alexander Herzog-Stein, PhD