zurück
Gesunde Arbeitsgestaltung und Stressreduktion Mitbestimmungspraxis

Beispiele guter Praxis - Projekte zum Deutschen Betriebsrätepreis der Jahre 2010 - 2018: Gesunde Arbeitsgestaltung und Stressreduktion

Das Durchschnittsalter steigt in den Betrieben und der Zeitdruck wächst. Gesundheitsförderliche Arbeit rückt in den Fokus vieler Unternehmen. Welche Vorschläge haben Betriebsräte? Welche betrieblichen Lösungen werden verankert? Für diese Publikation wurden all jene Projekte in den Blick genommen, die zwischen 2010 und 2018 von Betriebsräten beim Deutschen Betriebsrätepreis eingereicht wurden und sich thematisch mit gesunder Arbeitsgestaltung und Stressreduktion befassten. In acht Unternehmen konnten Betriebsräte befragt werden. Ausnahmslos waren betriebliche Ausgangslage und Bedürfnisse der Beschäftigten zentral für die Entwicklung von gesundheitsfördernden Angeboten. Oft war eine Gefährdungsbeurteilung Auslöser sich eindringlicher mit verschiedenen Problem lagen im Unternehmen auseinanderzusetzen und nach Lösungen zu suchen. In einigen Fällen wurde ein betriebliches Gesundheitsmanagement gekoppelt mit einem betrieblichen Eingliederungsmanagement eingeführt oder gründlich erneuert. Auch wurden Arbeitsabläufe so umgestaltet, dass weniger eintönige und damit gesundheitsbelastende Bewegungsabfolgen vorhanden sind.

Quelle

Edling, Phillip,Floegel, Stefanie,Niewerth, Claudia: Gesunde Arbeitsgestaltung und Stressreduktion
Mitbestimmungspraxis , Düsseldorf , 28 Seiten

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen