zurück
Insiderrecht Mitbestimmungspraxis

Informationen zum Gesetz über den Wertpapierhandel, 4. Neuauflage: Insiderrecht

Nach der Finanzkrise sind zahlreiche neue - vor allem europäische - Regelungen für den Kapitalmarkt entstanden. Gerade das Thema "Insiderrecht" ist für Aufsichtsräte von besonderer Bedeutung.
Der Schutz des Kapitalmarktes und der Anleger erfordert einen gesetzlich geregelten Umgang mit Unternehmensinformationen. Andererseits gibt es Entwicklungen, die Unternehmen immer früher zu verpflichten, sensible Informationen schnellstens der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Schwierig ist dies vor allen Dingen in Ländern, die das duale System von Vorstand und Aufsichtsrat haben.
Seit Sommer 2016 gibt es hierzu neues EU-Recht, das in dieser Arbeitshilfe unter den Stichworten Insiderpapiere, Insiderhandelsverbote, Veröffentlichungspflicht der Unternehmen und Geschäfte von Führungspersonen dargestellt wird.

Quelle

Köstler, Roland: Insiderrecht
Mitbestimmungspraxis , Düsseldorf , 25 Seiten

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen