zurück
Gestaltung Guter Arbeit durch Personalräte Working Paper & Studies

Die Rolle von Beschäftigtenbefragungen: Gestaltung Guter Arbeit durch Personalräte

Betriebliche Mitarbeiterbefragungen werden üblicherweise aus der Sicht der Unternehmensleitung betrachtet. Im Gegensatz dazu fokussiert das vorliegende Papier darauf, inwiefern solche Befragungen einen Ausgangspunkt für die Verbesserung von Arbeitsbedingungen aus Sicht der Beschäftigten und ihrer Vertretungen bieten. Die vorliegende Studie untersucht drei Fallbetrieben des öffentlichen Diensts - auch mit Blick auf das zum Einsatz kommende Instrumentarium des DGB-Index Gute Arbeit. Die Autoren formulieren auf Grundlage ihrer Ergebnisse Handlungsüberlegungen für zukünftige Befragungen und deren Begleitung. Diese Empfehlungen gelten übergreifend und allgemein für alle betrieblichen Befragungsprozesse.

Quelle

Brandl, Sebastian; Stelzl, Bernhard: Gestaltung Guter Arbeit durch Personalräte
Forschungsförderung Working Paper, Düsseldorf, 39 Seiten

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen