zurück
Rollenwechsel

Wie intelligente Nachfolgeplanung der Betriebsräte die Weichen stellt für erfolgreiche Mitbestimmung über die Wahlen 2018 hinaus: Rollenwechsel

2018 wird ein Drittel der amtierenden Betriebsräte ausscheiden: Mit einem Mal werden Lücken gerissen, die die Mitbestimmung schwächen könnten. Andererseits entstehen auch Chancen, denn die Gremien können verjüngt und weiblicher werden.

Aus dem Inhalt: Wie der Evonik-Betriebsrat den Stabwechsel organisiert - Zwei junge Betriebsrätinnen berichten, wie sie im Gremium Fuß fassten - Die Angst der deutschen Stahlindustrie vor Wettbewerbsnachteilen durch teure CO²-Zertifikate - Interview mit Harald Schartau - Nagelprobe für die Mitbestimmung vor dem EuGH - Böckler-Stipendiaten besuchen die ILO in Genf - Christina Schildmann über die Arbeitszeitdebatte - Emine Çetinsel, Forensikerin auf Zypern

Quelle

Rollenwechsel
Wie intelligente Nachfolgeplanung der Betriebsräte die Weichen stellt für erfolgreiche Mitbestimmung über die Wahlen 2018 hinaus, 67 Seiten

Bezug über abodienste@bund-verlag.de / Einzelheft Print 9,00 €

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen