zurück
Steuerliche Grundlagen der Umwandlung von Unternehmen

: Steuerliche Grundlagen der Umwandlung von Unternehmen

Die Wirtschaft wird immer stärker durch Umstrukturierungen von Unternehmen geprägt. Die Prozesse werden (auch) durch steuerliche Überlegungen beeinflusst. Dabei reicht der Einfluss des Steuerrechts über die Wahl der Unternehmens-Rechtsform hinaus bis weit in die Gestaltung von Unternehmens- und Konzernstrukturen hinein. Spätestens bei der Umgestaltung von Unternehmens- oder Konzernstrukturen sind regelmäßig auch die Interessenvertretungen berührt. Solche Umstrukturierungen werden - und das zumindest teilweise auch zu Recht - den Arbeitnehmervertretungen gegenüber häufig mit steuerlichen Überlegungen begründet. Die komplexe Materie behindert allerdings erheblich die Erkenntnis, ob bzw. inwieweit unabweisbare Notwendigkeiten für eine bestimmte Gestaltung vorliegen. Oft hegen Aufsichtsräte und Betriebsräte der Verdacht, steuerliche Argumente seien nur vorgeschoben, um "in Wirklichkeit" unternehmenspolitisch gewünschte Gestaltungen leichter durchsetzen und Opposition von vornherein den Wind aus den Segeln zu nehmen.
Die vorliegende betriebswirtschaftliche Handlungshilfe soll die Situation aufhellen und mehr Transparenz erzeugen. Ziel ist es, ein Grundverständnis für solche Umwandlungsprozesse und ihre steuerlichen Folgen zu schaffen.

Quelle

Prangenberg, Arno,Stahl, Martin: Steuerliche Grundlagen der Umwandlung von Unternehmen
edition der Hans-Böckler-Stiftung , Düsseldorf , ISBN: 978-3-86593-133-7 , 94 Seiten

Printversion vergriffen! PDF kostenlos!

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen