zurück
Demografischer Wandel und Beschäftigungssicherung im Betrieb und Unternehmen

Informations- und Beteiligungsrechte der Betriebsräte: Demografischer Wandel und Beschäftigungssicherung im Betrieb und Unternehmen

Ausgehend davon, dass die Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Arbeitswelt einer Lösung bedürfen, werden die Teilhaberechte der betrieblichen Interessenvertretung zur Förderung älterer Arbeitnehmer im Betrieb dargestellt.
Das Gutachten folgt keiner juristischen Lehrbuchlogik, sondern ordnet das arbeitsrechtliche Instrumentarium inhaltlichen Themenfeldern zu. Das sind Unternehmenskultur/Personalplanung, Personalrekrutierung, Qualifikation/Weiterbildung, Arbeitsbedingungen/Gesundheitsschutz, Arbeitsorganisation/ insbesondere Arbeitszeit sowie Beschäftigungssicherung/Beschäftigungsausstieg.
Der wachsenden Bedeutung der Schnittstelle zwischen Arbeits- und Sozialrecht wird dadurch Rechnung getragen, dass vor allem auch die Bestimmungen des SGB III angesprochen werden. Sodann wird aufgezeigt, wie das Recht in der betrieblichen Praxis genutzt werden kann. Schließlich wird jedes Thema durch Berichte von Praktikern illustriert. So ergibt sich ein anschauliches Bild über den "Ist-Zustand" des Umgangs mit dem Demografischen Wandel im Betrieb, die rechtlichen Ansatzpunkte für Veränderungen sowie Stimmen aus der Praxis über Erfolg, und Misserfolg.

Quelle

Zachert, Ulrich: Demografischer Wandel und Beschäftigungssicherung im Betrieb und Unternehmen
edition der Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf, ISBN: 978-3-86593-122-1, 68 Seiten

Printversion vergriffen! PDF kostenlos!

PDF herunterladen

Zugehörige Themen

Newsletter mit Ihren Themen

Bleiben Sie informiert: Neueste Forschungsergebnisse und Infos zu den Themen Mitbestimmung, Arbeit, Soziales, Wirtschaft. Unsere Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen