: Große Hoffnungen auf „normalere“ Fahrwasser

Omikron & Energiepreise: Das Jahr startet mit erheblichen Risiken für die Wirtschaft. Doch es gibt für 2022 auch viele positive Signale, schreibt IMK-Direktor Sebastian Dullien.

: Wohin steuert die deutsche Wirtschaft 2022?

Sebastian Dullien analysiert, wie sich die deutsche Wirtschaft im Krisenjahr 2021 geschlagen hat. Zudem erklärt er, warum das IMK für 2022 trotz einiger Rückschläge ein robustes Wachstum erwartet.

: So wird 2022

Welche ökonomischen Entwicklungen wir für das Jahr 2022 erwarten können, haben Forscher:innen unseres Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) zusammengestellt.

: Der blinde Fleck

Weil Mikrochips fehlen, wurden Millionen Autos nicht gebaut

: Was tut die Ampel für die unternehmerische Mitbestimmung?

Daniel Hay erklärt Marco Herack, was die Ampel-Koalition in Sachen unternehmerischer Mitbestimmung vorhat und was ihm im Koalitionsvertrag fehlt.

: Investieren für den Neustart

Viele Jahre lang wurde in Europa mehr Wert auf Sparen als auf Investieren gelegt. Nun ist der Nachholbedarf groß. In den kommenden Jahren sind massive Investitionen nötig.

: Deutschland muss klotzen

Bei den öffentlichen Investitionen klafft hierzulande eine große Lücke. Die zusätzlichen Ausgaben im Rahmen der Corona-Krisenpolitik können den Rückstand nicht wettmachen.

: Den Weg für Investitionen freimachen

Die europäischen Fiskalregeln könnten wichtige Zukunftsinvestitionen blockieren. Die Bundesregierung sollte sich für eine zeitgemäße Reform starkmachen.

: Mindestlohn: Positive Signale aus Europa

Die EU-Kommission hat einen Vorschlag zur Stärkung von Mindestlohn und Tarifbindung vorgelegt. Ob daraus tatsächlich eine EU-Richtlinie wird, hängt auch von der nächsten Bundesregierung ab.

: Arbeitskosten trotz Kurzarbeit stabil

2020 haben die Arbeitskosten in Deutschland trotz des Kurzarbeits-Effekts nur moderat zugenommen – weniger als im EU-Durchschnitt.

: Spielraum für Investitionen schaffen

Die Coronakrise belastet die Staatsfinanzen. Wie sich trotz Schuldenbremse finanzielle Freiräume für Investitionen schaffen lassen, hat das IMK untersucht.

: Trends und Nachrichten

Über Umweltschutz als Wirtschaftsfaktor, Personal in Kitas, Exporte, Arbeitsunfälle und Kinderarbeit.