: Inflation verschärft soziale Spaltung

Familien mit niedrigem Einkommen leiden am meisten unter der Inflation – und die soziale Schere öffnet sich weiter. Neue Preissprünge beim Gas würden die Spaltung zusätzlich verschärfen.

: Weniger auf dem Teller wegen hoher Preise

Mehr als die Hälfte der Erwerbspersonen mit niedrigen Einkommen will den Kauf von Lebensmitteln wegen der Inflation einschränken.

: Keine Anzeichen für Preis-Lohn-Spirale

Die Löhne haben sich im vergangenen Jahr stabilitätskonform entwickelt – trotz der im zweiten Halbjahr deutlich anziehenden Inflation.

: Es sind nicht alle Mittelschicht

Wo beginnt Armut, wo Reichtum? Weil die gängigen Definitionen immer wieder kritisiert werden, haben Forscherinnen die Grenzen neu vermessen. Ihre empirischen Ergebnisse liegen nahe an den bisher geltenden Schwellen.

: NRW muss Tarifflucht stoppen

Beschäftigte mit Tarifvertrag verdienen mehr und haben kürzere Arbeitszeiten. Dennoch tut die Politik zu wenig, um das Tarifsystem zu stärken. Das zeigt sich am Beispiel NRW.

: "Die Bundesregierung muss liefern"

Die Bundesregierung hat sich darauf festgelegt, der Mitbestimmungsumgehung entgegenzutreten. Ein aktueller Gesetzentwurf zur grenzüberschreitenden Umwandlung von Unternehmen in eine andere Rechtsform wird diesem Anspruch aber nicht gerecht, erläutern die I.M.U.-Experten Daniel Hay und Sebastian Sick.

: Trends & Nachrichten

Beschäftigte im Baugewerbe sind unzufrieden, Geflüchtete aus der Ukraine bei vielen Betrieben willkommen. Erneuerbare Energien und die Arbeit im Homeoffice liegen im Trend.

: Willkommenes Extra

In Deutschland erhält etwas weniger als die Hälfte aller Beschäftigten in der Privatwirtschaft Urlaubsgeld. Unter den Tarifbeschäftigten sind es jedoch fast drei Viertel.

: Unsichere Aussichten

Die Auswirkungen des Ukrainekriegs schwächen die Konjunktur, 2022 gibt es allenfalls ein moderates Wachstum. Um Schlimmeres zu verhindern, sollte die Bundesregierung Haushalte weiter entlasten.

: Gewerkschaftsmitglieder sind glücklicher

Eine neue Studie zeigt: Gewerkschaftsmitglieder sind die zufriedeneren Beschäftigten.

: Arbeit attraktiver machen

Viele Betriebe haben Schwierigkeiten, offene Stellen zu besetzen. Ein wichtiger Grund sind unattraktive Arbeitsbedingungen.

: Intensivstationen am Limit

Bundesweit fehlen bis zu 50 000 Vollzeitkräfte in der Intensivpflege. Eine einfache Lösung des Problems ist nicht in Sicht. Gerade deshalb muss die Politik schnell handeln.

: Arbeitsplätze vor absoluter Unternehmerfreiheit

Wenn es darum geht, Arbeitsplätze zu sichern, dürfen Gewerkschaften und Betriebsräte weitreichende Vereinbarungen aushandeln – auch wenn diese die unternehmerische Freiheit teilweise einschränken.

: Reform aus einem Guss nötig

Im Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien finden sich Vorschläge für eine Neuausrichtung der Weiterbildung. Sie sollten besser aufeinander abgestimmt werden.

: Trends & Nachrichten

Diesmal mit mehr Millionären, teuren Tickets, mehr Jobs und weniger Arbeit weltweit.

: Zusammenhalt in Gefahr

Der Ukrainekrieg und die steigende Inflation bereiten vielen Menschen große finanzielle Sorgen. Diejenigen, die schon unter der Pandemie gelitten haben, sind wieder am stärksten betroffen.

: Stresstest für Betriebsräte

Gesundheitsschutz, Digitalisierung, Homeoffice: Die Corona-Pandemie hat viele Betriebsräte vor neue Herausforderungen gestellt und zusätzlich belastet.

: Arme Familien stärker belastet

Familien mit geringen Einkommen tragen aktuell die höchste Inflationsbelastung, Singles mit hohen Einkommen die geringste.