: Kleiner Lohn trotz Vollzeit – wer ist betroffen?

WSI-Direktorin Bettina Kohlrausch erläutert die Hintergründe unserer vielbeachteten Studie zu Beschäftigten im "unteren Entgeltbereich", die trotz Vollzeitarbeit einen relativ niedrigen Lohn erhalten.

: Kein Widerspruch zur Tarifautonomie

Arbeitgeberverbände drohen mit Klagen gegen die geplante Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro. Doch sie haben keine guten Argumente auf ihrer Seite, schreibt der Leiter des WSI-Tarifarchivs, Thorsten Schulten.

: Ringen um Beteiligung und Einfluss: Die Vertretung schwacher Interessen im Sozialstaat

Reform des Sozialstaats: Wessen Interessen werden berücksichtigt, wer kann sich wie Gehör verschaffen? Wieviel Selbstvertretung durch Betroffene ist wünschenswert und erfolgversprechend? Wann ist eine anwaltschaftliche Interessenvertretung durch Dritte sinnvoll?

: Der blinde Fleck

Weil Mikrochips fehlen, wurden Millionen Autos nicht gebaut

: 8/2 Decile Ratios

Das 8/2 Dezil-Verhältnis liegt im Ausgangsjahr in Westdeutschland bei 2,25. Zwischen 2014 und 2016 liegt es auf dem Höchststand von 2,4. Danach ging der Wert wieder leicht zurück. In Ostdeutschland sieht diese Entwicklung auffallend anders aus.

: Palma-Index

Der Palma-Index, der besonders sensitiv auf Veränderungen am oberen Rand der Verteilung reagiert, liegt am aktuellen Rand bei 1,07. Die obersten 10 % erzielen also insgesamt etwas mehr Einkommen als die untersten 4 Dezile gemeinsam.

: Gemeinwohl statt Gewinnmaximierung

Bezahlbarer Wohnraum für alle lässt sich nur durch politische Steuerung erreichen. Nötig sind neue Konzepte der Förderung und eine vorausschauende kommunale Bodenpolitik.

: Trends und Nachrichten

Wer weite Wege zur Arbeit hat, was den Wohnungsbau bremst, wer zuletzt auf Weiterbildungen verzichten musste und wie viele Deutsche die Ungleichheit beklagen.

: Unterschätzter Reichtum

Das reichste Hundertstel der deutschen Haushalte verfügt nach den üblichen Statistiken über etwa zwei Billionen Euro. Tatsächlich könnten es dreieinhalb Mal so viel sein.

: Trends & Nachrichten

Booster für den Arbeitsschutz, Beschäftigung auf Vorkrisenniveau, Zahl der Erstklässler steigt und Frauen an Hochschulen benachteiligt.

: Reguläre Jobs geben Sicherheit

Die Einkommen der Mittelschicht haben sich bis zur Coronakrise positiv entwickelt. Einbußen erleben zurzeit vor allem diejenigen, die ohne Tarifvertrag und soziale Absicherung dastehen.

: Trends & Nachrichten

Warum Arme öfter pflegebedürftig werden, wie viele Deutsche in zu kleinen Wohnungen leben, wer kaum Weiterbildung bekommt und wie sich die Volkswirtschaft entwickelt.

: Mitbestimmung in Gesundheitskonzernen stärken

Im Gesundheitswesen sind Beschäftigte häufig nicht im Aufsichtsrat vertreten. Gründe dafür sind Mitbestimmungsvermeidung ebenso wie Sonderrechte, etwa für kirchliche Konzerne.