: Der blinde Fleck

Weil Mikrochips fehlen, wurden Millionen Autos nicht gebaut

: Eingefrorene Rechte

Die Europäische Aktiengesellschaft wird häufig genutzt, um Mitbestimmung der Beschäftigten im Aufsichtsrat zu umgehen. In Deutschland betrifft das vier von fünf Unternehmen mit dieser Rechtsform. Es ist an der Zeit, die Gesetzeslücken zu schließen.

: Modernisierung mit Mitsprache

Zwischen Arbeitnehmervertretung und Management geschlossene Rahmenverträge schützen Beschäftigte vor negativen Folgen der Digitalisierung. Das zeigen Beispiele aus der Praxis.

Rüb, Stefan / Carls, Kristin / Kuhlmann, Martin / Vogel, Berthold / Winter, Svetlana : Digitalisierungskonflikte

Eine empirische Studie zu interessenpolitischen Auseinandersetzungen und Aushandlungen betrieblicher Digitalisierungsprozesse

: Mitbestimmung wirkt

Mitbestimmung hat nachweislich eine Vielzahl positiver Effekte. Das zeigt unser Überblick zum Abschluss der Serie „Mitbestimmung sichert Zukunft“.

: Mehr CSR dank Mitbestimmung

Mitbestimmung im Aufsichtsrat erhöht die Chance, dass sich Unternehmen glaubhaft zur Einhaltung sozialer oder ökologischer Ziele verpflichten. Das belegt eine Studie, die wir im Rahmen der Kampagne „Mitbestimmung sichert Zukunft“ der Hans-Böckler-Stiftung vorstellen.

: Ausländische Rechtsformen einbeziehen

Um ihre Umgehung zu erschweren, sollten die Mitbestimmungsgesetze auf Unternehmen mit ausländischer Rechtsform erstreckt werden. Ein Gesetzentwurf zeigt, wie das funktioniert.

: Arbeit, Recht, Politik und Geschichte

Festschrift für Michael Kittner zum 80. Geburtstag

: Ein großer Erfolg für unsere Arbeit am I.M.U. und in den Gewerkschaften

Der Koalitionsvertrag nennt erstmals konkrete und überfällige Vorhaben zur Sicherung der Mitbestimmung und erkennt damit deren Bedeutung für den Standort Deutschland an.

: Sozialer Zusammenhalt: Wie gespalten ist Deutschland?

Bettina Kohlrausch und Steffen Mau diskutieren mit Marco Herack darüber, wie es mit dem sozialen Zusammenhalt in Deutschland aussieht: Wie gespalten ist das Land wirklich – und was kann gegebenenfalls gegen diese Spaltung getan werden?

: Autozulieferer suchen neuen Kurs

Digitalisierung, E-Mobilität, Klimaneutralität. In kaum einer anderen Industrie ist der Transformationsdruck so groß und so vielfältig wie in der Automotivbranche. Wie dieser Wandel fair gestaltet werden kann, wurde auf der Konferenz diskutiert.

: Beschäftigte im Aufsichtsrat fördern Investitionen

Mitbestimmung im Aufsichtsrat verbessert Informationsflüsse und wirkt sich positiv auf die Kapitalbildung von Unternehmen aus. Das geht aus einer Studie hervor, die wir im Rahmen der Kampagne „Mitbestimmung sichert Zukunft” der Hans-Böckler-Stiftung präsentieren.

: Innovationstreiber Mitbestimmung

Die Montanmitbestimmung feiert in diesem Jahr ihren 70. Geburtstag. Auf einer gemeinsamen Konferenz erinnerten Hans-Böckler- und Konrad-Adenauer-Stiftung an ihre Geschichte und diskutierten über die Zukunft der Unternehmensmitbestimmung.

: Transformation braucht Mitbestimmung - Im Gespräch mit Arbeitsdirektor:innen

Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen durch die sozialökologische und digitale Transformation? Welchen positiven Beitrag kann dabei die Mitbestimmung leisten?

: Die Zukunft wird noch digitaler

Auf der Labora werden Weichen für die Zukunft der Arbeit gestellt: Welche Ideen braucht es für die anstehende Transformation der Arbeitswelt? Welche Hebel haben wir? Welche Schritte können wir schon jetzt machen? Fragen, die auf der Konferenz für reichlich Gesprächsstoff sorgten.

: Next Level Mitbestimmung

Rund 350 Ingenieurinnen und Ingenieure, Entwicklerinnen und Entwickler, Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter debattierten bei der Engineering- und IT-Tagung von Hans-Böckler-Stiftung und IG Metall vor Ort und am Computer, wie ökologische Transformation, sichere Arbeitsplätze und demokratische Mitbestimmung zusammengehen. Das Motto der Hybridveranstaltung, die beim Entwicklungsdienstleister IAV in Chemnitz sowie online offenstand: Next Level Mitbestimmung. Der rote Faden: Das Klima wartet nicht.