: Zugangsrechte gelten auch im digitalen Betrieb

Die betriebliche Kommunikation verlagert sich zunehmend ins Digitale. Um ihre Aufgaben erfüllen zu können, müssen Betriebsräte und Gewerkschaften Zugang zu dieser Sphäre haben.

: Eine echte Modernisierung steht weiterhin aus

Ein Betriebsrätemodernisierungsgesetz geht zentrale Handlungsfelder an - allerdings viel zu zaghaft. Von Johanna Wenckebach

Fuchs, Harald / Köstler, Roland / Pütz, Lasse : Handbuch zur Aufsichtsratswahl

Wahlen der Arbeitnehmervertreter nach dem Mitbestimmungsgesetz und dem Drittelbeteiligungsgesetz

: Im Dauerclinch

Im Kreis Lippe gibt es seit Kurzem einen Konzernbetriebsrat für die privatisierten Kreisunternehmen. Das Gremium formierte sich gegen den Willen des Landrats, der auch nach einer höchstrichterlichen Grundsatzentscheidung nicht klein beigibt. Von Joachim F. Tornau

: Der Stresstest

Vielerorts versuchten Arbeitgeber während der Pandemie, die Mitbestimmung auszuhebeln und durchzuregieren. Doch längst nicht überall ließen Betriebs- und Personalräte sich ihre Rechte nehmen. Von Andreas Molitor

: Arbeitsrecht auf das Level der Digitalisierung heben

Ökologische Transformation und Digitalisierung werden die Arbeitswelt rasant verändern. Das Arbeitsrecht muss an diese Veränderungen angepasst werden. Von Johanna Wenckebach, Wissenschaftliche Direktorin des Hugo Sinzheimer Instituts (HSI) für Arbeits- und Sozialrecht der Hans-Böckler-Stiftung

: Agile Arbeit: Wo Betriebsräte mitreden dürfen

Immer mehr Unternehmen setzen auf agile Arbeitsmethoden. Bei der Einführung und Ausgestaltung können Betriebsräte auf ihre Beteiligungsrechte pochen.

: Wenn aus Kollegen „Scrum Master“ werden

Nicht nur Technik, auch Methoden verändern die Arbeitswelt. Über eine neue Form der Arbeit, die agile, diskutierten Betriebsräte mit der Zweiten Vorsitzenden der IG Metall, Christiane Benner, und dem Wissenschaftler Rüdiger Krause.

Fattmann, Rainer : Pionierinnen der Mitbestimmung

Annäherungen an eine bisher vernachlässigte Forschungsthematik

: "Beschäftigte haben einen Anspruch darauf, Algorithmen zu verstehen“

Wie lässt sich die Digitalisierung im Betrieb für gute Arbeit und bessere Mitbestimmung nutzen? Diese Frage stellten sich die Teilnehmenden der Online-Konferenz „Machtfragen der Digitalisierung“.

Hauer, Matti : Der Arbeitskampf im nationalen und europäischen Recht

Eine Untersuchung über den Einfluss des europäischen Rechts auf eine aus Art. 9 Abs. 3 GG abgeleitete Arbeitskampffreiheit am Beispiel des Tariferfordernisses

Klengel, Ernesto : Kollektivverträge im EU-Betriebsübergangsrecht

Die Aufrechterhaltung von in Kollektivverträgen vereinbarten Arbeitsbedingungen gemäß der EU-Betriebsübergangsrichtlinie 2001/23/EG