: „Das Thema ist an Dringlichkeit kaum zu überbieten“

Christina Schildmann erläutert, wieso Transformation einer „Arena“ gleicht, in der verhandelt wird, wie Menschen in Zukunft arbeiten und leben werden und welche Rolle der Forschungsverbund „Sozial-ökologische Transformation“ hierbei spielen soll.

: Vom Seniorenhandy zum Carephone

Internetzugang nach Alter und Bildung, 2017, sowie Perspektiven ortsunabhängiger Behandlung in der Pflege, Umfrage 2018, in Prozent

: Humanisierung des Arbeitslebens (HdA)

Mit dem Programm „Humanisierung des Arbeitslebens“ (HdA) von 1974 förderte die Bundesregierung betriebliche Projekte zur Arbeitsgestaltung. Wie ist das HdA-Programm aus heutiger Sicht zu beurteilen?

: Der blinde Fleck

Weil Mikrochips fehlen, wurden Millionen Autos nicht gebaut

: Trends & Nachrichten

Warum Arme öfter pflegebedürftig werden, wie viele Deutsche in zu kleinen Wohnungen leben, wer kaum Weiterbildung bekommt und wie sich die Volkswirtschaft entwickelt.

: Mitbestimmung in Gesundheitskonzernen stärken

Im Gesundheitswesen sind Beschäftigte häufig nicht im Aufsichtsrat vertreten. Gründe dafür sind Mitbestimmungsvermeidung ebenso wie Sonderrechte, etwa für kirchliche Konzerne.

: Personalnot, belastende Arbeitszeiten und geringe Bezahlung

Das Gesundheitswesen steht vor einer Reihe von Herausforderungen. Schwierig ist die Lage der Beschäftigten: Die Arbeitsbedigungen sind oft nicht gut, die Personalnot ist groß.

: Schützt gute Arbeit vor antidemokratischen Einstellungen?

Dorothea Voss und Bettina Kohlrausch stellen aktuelle Erkenntnisse zur Verbreitung von Verschwörungsmythen vor und diskutieren, wie gute Arbeit davor schützen kann.

: Soziale Ungleichheit deutlicher in den Fokus nehmen

Die Menschen müssen die Corona-Maßnahmen als gerecht und angemessen empfinden, damit sie diese weiterhin unterstützen. Das ist jetzt die große Aufgabe. Von Andreas Hövermann

: Viel zu tun

die nächste Bundesregierung steht vor großen Aufgaben ; Betriebsräte erzählen, was sie erwarten

: Trends und Nachrichten

Wie sich die Lebenserwartung in Europa entwickelt, wie die Zahl der Eurobetriebsräte steigt und wie groß die Lohnunterschiede innerhalb der EU sind.