Tagung „Besser geht’s mitbestimmt“ : Just transition darf kein netter Slogan bleiben

Der „Green Deal“ der Europäischen Union zum Klimaschutz muss auch ein sozialer Deal sein. Dies war Konsens bei der Tagung „Besser geht’s mitbestimmt“, die die Hans-Böckler-Stiftung in Kooperation mit der IG BCE Mitte Mai in Brüssel organisiert haben.

Mitbestimmung in Europa : "Eine Just Transition wird mehrheitsfähiger"

Seit Jahren kämpfen Gewerkschaften für eine Stärkung der Arbeitnehmer:innenbeteiligung in Europa. Ein vom Europäischen Parlament verabschiedeter Bericht könnte hierfür ein weiterer wichtiger Schritt sein, meint EWSA-Mitglied Norbert Kluge.

Interview : "Die Konflikte nehmen zu"

Oliver Röpke, Vorsitzender der Arbeitnehmer-Gruppe im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA), über die Arbeit in einem weitgehend unbekannten Gremium und die Mühen des Kompromisses. Das Gespräch führte Kay Meiners

Nach dem Amtsantritt von Joe Biden : Was wird aus dem Trumpismus?

Der neue US-Präsident geht auf die Arbeitnehmerschaft zu. Doch der unselige Geist Donald Trumps bleibt lebendig – auch bei vielen Gewerkschaftsmitgliedern. Von Steven Hill

Europäischer Wirtschafts- und Sozialausschuss : Reiner Hoffmann und Norbert Kluge im EWSA

Stimmen für ein sozialeres Europa: Reiner Hoffmann und Norbert Kluge werden in den kommenden fünf Jahren die Gruppe der Arbeitnehmer:innen im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) verstärken.

Internationales : "Wir stehen Giganten gegenüber"

In den Vereinigten Staaten formiert sich der gewerkschaftliche Widerstand gegen die laxen Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen vieler Unternehmen. Von Steven Hill

Internationales : Kooperation in Krisenzeiten

Die Zusammenarbeit zwischen deutschen und italienischen Metallgewerkschaftern hat die Corona-Probe bestanden. Von Volker Telljohann

Altstipendiat : Der Gewerkschaftsforscher

Daniel Hawkins leitet die Forschungsabteilung der größten gewerkschaftlichen Bildungseinrichtung in Kolumbien – der Escuela Nacional Sindical.